Produkte
Anzeige
Produkt

Epiflex® und Fascia lata

Allogener Goldstandard auch in der GTR

Information Termin Bestellung Firmenprofil

Ein quantitativ und qualitativ ausreichendes Knochen- und Weichteilangebot ist die entscheidende Voraussetzung für den Langzeiterfolg enossaler Implantate. Defizite im Alveolarfortsatzbereich erfordern Maßnahmen in der GTR und GBR.

 

Epiflex® und Fascia lata sind als Arzneimittel nach § 21 AMG zugelassen, stammen von serologisch und anamnestisch streng selektierten Humanspenden und werden nach dem validierten und patentierten Sterilisationsverfahren des Deutschen Instituts für Zell- und Gewebeersatz unter Einhaltung eines redundanten Sicherheitskonzeptes hergestellt. Epiflex ist eine humane azelluläre Dermis. Hohe Reißfestigkeit, Wasserdampf- und Sauerstoffdurchlässigkeit sowie vollständige Zellfreiheit zeichnen diese Membran aus. Sie eignet sich zur Defektdeckung und zur Gewebeverstärkung. Fascia lata erhält die besonderen biomechanischen Eigenschaften derber Faszien für höchste Reißfestigkeit und Flexibilität bei primärer Liquordichtigkeit. Sie kann exponiert einheilen und bietet an ihrer Oberfläche den Epithelzellen hervorragende Anhaftung. Epiflex und Fascia lata sind schnell rehydratisierbar – auch intraoperativ – und bieten optimales Handling.

mehr Produkte von Argon Dental

ePaper

Anzeige