Produkte
Anzeige
Produkt

GUMMETAL®

Fest wie Metall, elastisch wie Gummi

Information Termin Bestellung Firmenprofil

Für die Verwendung als Aktivbögen in festsitzenden Zahnspangen gibt es eine ganze Menge unterschiedlicher Drähte von diversen Herstellern. Mit dem GUMMETAL Premium-KFO-Draht bietet Morita einen äußerst biokompatiblen Titan-Niobium-Draht mit hervorragenden physikalischen Eigenschaften an – für weniger Bogenwechsel dank hoher Elastizität, bei gleichzeitiger Verformbarkeit und Festigkeit. Das bedeutet auch: eine deutlich schonendere Therapie für den Patienten.

Beschwerden vor allem von jungen Patienten über unkomfortable festsitzende Zahnspangen sind keine Seltenheit: Oft ist die Behandlung mit Schmerzen verbunden, gerade und vor allem auch nach den notwendigen Wechseln des aktiven Bogens. Herkömmliche Drähte erfordern einen häufigen Austausch – aufgrund ihrer geringen elastischen Verformbarkeit und des damit verbundenen Bruchrisikos. Dabei werden die Zähne nach jedem Bogenwechsel zunächst stärkeren und dann abnehmenden Kräften ausgesetzt.

Anders bei GUMMETAL (Morita): Dieser innovative KFO-Draht aus einer speziellen Titan-Niobium-Legierung vereint einen äußerst niedrigen Elastizitätsmodul mit hoher Festigkeit. So sind wesentlich weniger Bogenwechsel als bei anderen KFO-Drähten erforderlich. Da mit diesen normalerweise eine erhöhte Krafteinwirkung und dadurch auch Schmerzbelastung einhergeht, erfolgt die Behandlung mit GUMMETAL deutlich sanfter. Auch die entstehenden Kräfte bleiben bei dem Premium-KFO-Draht kontinuierlich gering. Dafür sorgt die im Vergleich zu herkömmlichen KFO-Drähten rund 2,5 % höhere elastische Verformbarkeit. Dank der ausgedehnten Rückfederung und der äußerst geringen Oberflächenreibung verhält sich GUMMETAL zudem schonend zur natürlichen Zahnhartsubstanz. Dabei sind GUMMETAL-Bögen auch für Patienten mit Allergien oder sonstigen Unverträglichkeiten geeignet: Die nickelfreie Titan-Niobium-Legierung ist äußerst biokompatibel und enthält weder Schwermetalle noch toxische Bestandteile.

Die hervorragenden Eigenschaften des Premium-KFO-Drahtes machen GUMMETAL zur optimalen Ergänzung des kieferorthopädischen Portfolios von Morita – schließlich stellt das japanische Traditionsunternehmen den maximalen Patientenkomfort stets in den Mittelpunkt. Dies zeigte sich bisher in verschiedenen Behandlungseinheiten (wie z.B. Spaceline EMCIA KFO und SIGNO G10 II S KFO), Geräten für die Diagnostik und Bildgebung (z.B. Veraviewepocs 2D CP), Handstücken und Instrumenten (z.B. TorqTech und Ortho-Strips) sowie kieferorthopädischen Demonstrationsmodellen – und jetzt eben auch im Premium-KFO-Draht GUMMETAL. Diesen hat Morita Mitte 2018 vom KFO-Spezialisten Rocky Mountain Orthodontics übernommen.

Der Premium-KFO-Draht ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich: neben runden oder rechteckigen Bögen umfasst das Sortiment auch Stangen- und Rollendrähte. So erlaubt z.B. die Verwendung des Drahtes mit rechteckigem Querschnitt eine dreidimensionale Torque-Kontrolle der Zahnbewegungen bereits zu Beginn der kieferorthopädischen Therapie. Für die ästhetische Behandlung mit Kunststoff- oder Keramikbrackets bietet Morita zudem ab dem 2. Quartal 2019 eine rhodinierte Variante des Drahtes an. Durch die Rhodinierung bleibt das ästhetische Erscheinungsbild dauerhafter erhalten als bei der weißen Beschichtung herkömmlicher Drähte.

Weitere Informationen zu GUMMETAL finden sich unter: https://www.jmoritaeurope.de

mehr Produkte von J. MORITA EUROPE GMBH

ePaper

Anzeige