Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Florian Guy Draenert, M.D. D.D.S. Ph.D.

Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie; Fachzahnarzt für Oralchirurgie
Zusatzbezeichnung Plastische Operationen; Zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
Implantologie Zentrum Prof. Dr. Dr. Draenert
Tal 4
80331 München
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • Klinische Tätigkeitsfelder: Implantologie und Knochenaugmentation, gesamte Mund-, Kiefer-, Gesichtschirugie und Oralchirurgie, plastische Operationen und mikrovaskuläre Lappen zur Knochen- und Weichgewebsrekonstruktion, Tumoroperationen, LKG
  • Wissenschaftliche Schwerpunkt: Implantologie & Augmentationen, Biomaterialien, Osteologie

 

  • 1990-1996 Studium Humanmedizin; Universität Ulm. Promotion zum Dr.med., Magna Cum Laude
  • 1997-2002 Studium Zahnmedizin; Universität München. Promotion zum Dr.med.dent., Magna Cum Laude
  • 1998-2002 The Wilkerson Group/IBM Healthcare Consulting, Consultant, London, UK, Munich, D. Strategic Business Consulting und Value Management, 24 Projekte
  • 2002-2008 Assistenzarzt und Facharzt; Prof.Dr.med.Dr.med.dent. M. Ehrenfeld, Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität; München.
  • 08.02.2007 Facharztanerkennung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, LÄK Bayern
  • 2008-2012 Oberarzt; Prof.Dr.med.Dr.med.dent. W. Wagner; Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie – plastische Operationen, Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität; Mainz.
  • 2010 Habilitation im Fach Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie an der Johannes Gutenberg Universität Mainz.
  • 2011 Zusatzbezeichnung plastische Operationen
  • 2012-2015 Leitender Oberarzt und Stellvertretender Klinikdirektor; Prof.Dr.med.Dr.med.dent. A. Neff; Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie - plastische Operationen, Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, Standort Marburg.
  • 8.1.2012 APL-Professor der Phillips Universität Marburg
  • seit 2002 Implantologische Tätigkeit in Praxen und Kliniken
  • 2014 Angebot der Chefarztstellen MKG-Hauptabteilung Helios Vogtland-Klinikum Plauen abgelehnt
  • 2014 Angebot der Chefarztstellen MKG-Hauptabteilung Helios Klinikum Pforzheim abgelehnt
  • 2014 Angebot der Leitung MKG-Hauptabteilung BG-Unfallklinikum Murnau abgelehnt
  • 23.7.2014 Fachzahnarztanerkennung Oralchirurgie, LZÄK Hessen
  • seit 2015 Direktor des Implantologie Institutes Prof.Dr.Dr. Draenert; Tal 4; 80331 München.

Weiteres:         

- Mitglied DGZMK, DGI, BDO

- Zertifizierter Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGI)

- Fachkunde DVT

- Zertifizierter Prüfarzt für Klinische Studien

- Publikationen und Fachvorträge (www.pubmed.org). ISI: Impaktpunkte: 82,4;

Artikel auf ZWP online

Implantologie 15.02.2016

Zygoma-Implantat im Oberkiefer

Die Möglichkeiten komplexer Knochenaugmentationen stoßen bei Risikopatienten und schwieriger Compliance an ihre Grenzen. Bei schwieriger Risikoabwägung oder Misserfolg ist eine mög­liche Alternative im Oberkieferseitenzahnbereich die Verwendung von Zygoma-Implantaten. weiterlesen
Oralchirurgie 14.05.2013

Knochenaugmentation komplexer Defekte

Komplexe Augmentationen stellen eine Herausforderungen dar und sind auch ein intensives Forschungsfeld. In folgendem Beitrag werden die augmentationsrelevanten Grundlagen der Implantologie diskutiert und Techniken der komplexen Knochenaugmentation dargestellt. weiterlesen

Artikel in Publikationen

News
Mehr News

ePaper

Anzeige