Anzeige
Praxis

Die UZH muss drei Mrd. Franken in Immobilien investieren

Branchenmeldungen 29.04.2011
Um die Raumnot an der Universität Zürich zu lindern, müssten bis ins Jahr 2030 rund drei Milliarden Franken in Gebäude investiert werden. Das ist fast viermal mehr als in den letzten zehn Jahren, wie die UZH an ihrer Jahresmedienkonferenz am Freitag bekannt gab. Mit dem Kanton Zürich sucht die UZH nach Wegen, wie sie neue Gebäude schneller und eigenverantwortlich bauen kann. weiterlesen

ePaper

Anzeige