Anzeige
Branchenmeldungen 13.05.2020

Höchste Ehrung der Parodontologie für Prof. Dr. Dr. Anton Sculean

Höchste Ehrung der Parodontologie für Prof. Dr. Dr. Anton Sculean

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Anton Sculean, M.Sc. wurde von der International Association for Dental Research (IADR) mit der weltweit höchsten Auszeichnung in der Zahnmedizin geehrt.

Eigentlich sollte die Ehrung glanzvoll im Rahmen des 100-jährigen Bestehens der IADR beim Jahreskongress in Washington, USA, mit rund 10.000 Teilnehmern stattfinden. Die Veranstaltung musste jedoch infolge der Corona-Pandemie abgesagt werden. Überreicht wurde der Preis daher «nur» im kleinen Kreis in der Schweiz durch Sculeans langjährigen Kollegen Prof. Dr. Daniel Buser.

Der «IADR Distinguished Scientist Award 2020 – Research in Periodontal Diseases Award» würdigt das Gesamtwerk des Wissenschaftlers und gilt weltweit als «Nobelpreis der Zahnmedizin». In diesem Jahr honorierte die IADR die herausragende Leistung der Mundgesundheitsforschung und klinischen Forschung in der Parodontologie. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Anton Sculean, M.Sc., Direktor der zmk bern, kann bereits auf mehr als 370 veröffentlichte Artikel zurückblicken, wie ZZS Zahn-Zeitung Schweiz schreibt. Er befasste sich unter anderem mit der parodontalen Wundheilung, regenerativen und plastisch-ästhetischen Parodontaltherapie sowie dem Einsatz von Antibiotika, Antiseptika und modernen Ansätzen wie der Photodynamischen Therapie.

Mit Prof. Dr. Dr. Sculean wurde nun der Dritte aus dem Exekutivkomitee der Europäischen Gesellschaft für Parodontologie (EFP) – er war 2018 bis 2019 Präsident der EEP – mit diesem Award ausgezeichnet.

Foto Teaserbild: Prof. Dr. Dr. Anton Sculean

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige