Anzeige
Branchenmeldungen 20.04.2015

Knochenersatzmaterial Osbone® wieder erhältlich

Knochenersatzmaterial Osbone® wieder erhältlich

Das bereits seit 2010 im Markt bekannte Knochenersatzmaterial Osbone® wird wieder von der curasan AG vertrieben. Osbone® ist ein rein synthetisches Hydroxylapatit mit einer besonders hohen Porosität, vergleichbar dem menschlichen Knochen. Durch seine hohe Biokompatibilität, Materialstabilität und seine offenzellige Struktur bietet es dem sich neu bildenden Knochen ein ideales Leitgerüst und unterstützt die schnelle Knochenregeneration.

Aufgrund seines synthetischen Ursprungs ist Osbone® frei von Risiken für Allergien und Krankheitsübertragung. Synthetische Ausgangsmaterialien sichern eine dauerhaft gleichbleibende Qualität bei der Fertigung des Produktes. „Der Anwender kann sich darauf verlassen, dass das von ihm genutzte Material immer die gleichen Eigenschaften und die gleiche Qualität aufweist“, so Gregor Siebert, Leiter des Bereiches Marketing und Vertrieb der curasan AG, „schließlich stellt eine erfolgreiche Augmentation die Basis für eine erfolgreiche Implantation dar.“

Osbone® eignet sich für alle Indikationen des Knochenaufbaus, insbesondere jedoch für die Schaffung von Volumen für ein stabiles Implantatbett. So zeigen Ergebnisse einer umfangreichen multizentrischen Studie mit 190 Patienten, dass sich in 98,7 % die dafür augmentierten Areale für das Setzen eines Implantates eignen.1

Osbone® wird in den Korngrößen 250 - 1000 µm und 1000 - 2000 µm angeboten. Neu ist eine anwenderfreundlichere Verpackung und die Abfüllung einer kleinen Menge von 0,25 cc, die eine effiziente und kostengünstige Versorgung kleiner Defekte erlaubt.

„Als Knochenersatzmaterial ergänzt Osbone® in idealer Weise unser bestehendes Sortiment für den Knochenaufbau“, so Gregor Siebert.

Für Bestellungen, Anfragen und Beratung steht der Vertriebspartner Medical & Dental Service GmbH (mds) unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

mds Medical & Dental Service GmbH

Jacques-Remy-Straße 17
56203 Höhr-Grenzhausen
Telefon: +49 26 24 94 99 – 0
Fax: +49 26 24 94 99 – 29
E-Mail: service@mds-dental.de
www.mds-dental.de

1 Literatur auf Anfrage bei curasan AG

Foto: © curasan
Mehr
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige