Produkte
Anzeige
Produkt

Bego Semados S-Line

Die Evolution der S-Line

Information Termin Bestellung Firmenprofil

Das bewährte selbstschneidende Gewindedesign der zylindrischen S-Line Implantate wurde unter Berücksichtigung der bestehenden Aufbereitungsinstrumente im Gewindeverlauf und der Schneidnut überarbeitet und das Mikrogewinde am Implantat-Kopf bei den SC-/SCX-Implantaten optimiert. Mit seiner maschinierten Schulter schließt das neue SC-Implantat nahtlos an die bekannten BEGO Semados® S-, RI- und RS-Implantatlinien an. Die Oberfläche der maschinierten Schulter weist hierbei eine Mikrorauigkeit vergleichbar mit der des natürlichen Zahnschmelzes auf (Ra ≈ 0,4).

„Die neuen Implantate sind in den von der S-Line gewohnten Durchmessern sowie Längen erhältlich und eignen sich für nahezu jede Indikation in der dentalen Implantologie“, sagt Walter Esinger, Geschäftsführer der BEGO Implant Systems. Ausgeweitet wird das Sortiment mit dem Implantat des Durchmessers 5,5 in der Länge 7 mm. Beide Linien werden mit demselben Chirurgietray wie die bisherigen S-Implantate aufbereitet und verfügen über einen Einzug an der Implantat-Schulterfläche (sog. Platform-Switch), wodurch S-Line Kunden mit den neuen Implantaten die Vorteile der Platform-Switch Prothetik (PS-Line) nutzen können. Individuelle Versorgungen aus verschiedensten Materialien können wie gewohnt über die CAD/CAM-gestützte Fertigung der BEGO Medical bezogen werden.

mehr Produkte von BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG

ePaper

Anzeige