Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Dr. Thomas Hanser

Privatklinik Schloß Schellenstein
Zentrum für Implantologie und zahnärztliche Chirurgie
Am Schellenstein 1
59939 Olsberg
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

Profession

  • Fachzahnarzt für Oralchirurgie
  • Master of Science in Parodontologie (DG PARO)
  • Master of Oral Medicine in Implantology (Universität Münster)
  • Master of Science in Implantology and Dental Surgery
  • zertifizierter Gutachter in der Implantologie der Konsensuskonferenz (DGI, BDIZ EDI, BDO, DGMKG, DGZI)

 

Institute/Universitäten

  • fachzahnärztliche Überweisungspraxis und Partnerschaft in der Privatzahnklinik Schloss Schellenstein (Geschäftsführer Prof. Dr. F. Khoury), Olsberg
  • Dozent des Postgraduate Academic Program Master of Science in Parodontologie und Implantattherapie der DG PARO
  • Dozent des Postgraduate Academic Program Master of Science in Oral Implantology, Universität Frankfurt
  • Dozent des Postgraduate Academic Program Master of Science in Implantology and Dental Surgery, Universität Münster
  • 2012 Dozent am Department of Periodontology, Harvard School of Dental Medicine, Boston, USA

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Implantologie und Parodontologie
  • Co-Autor des in mehrere Sprachen übersetzten Buches Khoury F. „Augmentative Verfahren in der Implantologie“ (Quintessenz-Verlag, Berlin).
  • Zahlreiche Publikationen, nationale und internationale (Europa, USA, Asien) Vorträge und Kurse.

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

Branchenmeldungen 04.10.2013

DGZI unter neuer Führung

Im Vorfeld ihres 43. Jahreskongresses in Berlin, wählte die DGZI am 3. Oktober einen neuen Präsidenten. Prof. Dr. Heiner Weber, Ärztlicher Direktor der Tübinger Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik, wurde einstimming in das höchste Amt der Fachgesellschaft gewählt. weiterlesen
Branchenmeldungen 13.03.2012

15. DENTSPLY Friadent World Symposium

Vom 15. bis 17. März 2012 fand in Hamburg unter dem zentralen Thema „Tissue Response erfolgreich beherrschen“ das 15. Dentsply Friadent World Symposium statt. 2.500 Teilnehmer aus 60 Ländern diskutierten u. a. die Vorraussetzungen für den Langzeiterfolg in der Implantologie. weiterlesen
Branchenmeldungen 28.02.2011

Neuer Leitfaden des BDIZ EDI

Konsensuspapier der 5. Europäischen Konsensuskonferenz (EuCC) zum Umgang mit Komplikationen und Behandlungsfehlern in der Implantologie. Die 5. Europäische Konsensuskonferenz (EuCC) erstellte unter Federführung des Bundesverbandes der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI) Mitte Februar in Köln ein Konsensuspapier, das als Leitfaden im Umgang mit Behandlungsfehlern und Komplikationen in der Implantologie dienen soll. In die EuCC werden gleichermaßen Praktiker und weiterlesen
Branchenmeldungen 28.02.2011

Kongress der Superlative

2.500 Teilnehmer aus über 60 Ländern trafen sich am 19. und 20. März 2010 auf dem DENTSPLY Friadent World Symposium in Barcelona. Mehr als 100 international renommierte Referenten erläuterten einem beeindruckten Auditorium, wie aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden können. Die wissenschaftliche Leitung des Kongresses lag bei Professor Lim Kwong Cheung aus Hongkong, Dr. Henry Salama aus den USA und Professor Heiner Weber aus Deutschland. „Wir bieten weiterlesen

ePaper

Anzeige