Anzeige
Praxis

Wissenschaftler identifizieren das Gen, welches für die Produktion von Zahnschmelz verantwortlich ist

Branchenmeldungen 21.02.2011
Wissenschaftler haben jetzt das Gen identifiziert, welches die Produktion von Zahnschmelz steuert. Dies ist ein wesentlicher Fortschritt, der eines Tages zur Wiederherstellung beschädigten Zahnschmelzes führen könnte. Die Entdeckung bietet damit auch ein neues Konzept der Kariesprävention, Restauration und sogar der Produktion von Zahnersatz. Das Gen Ctip2 ist ein Transkriptionsfaktor, von welchem bereits bekannt war, dass er Funktionen im Zusammenhang mit der Immunreaktion sowie der Bildung weiterlesen

Verschrottungsprämie für Zahnersatz unsinnig

Branchenmeldungen 21.02.2011
Schwerin – Die Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) lehnt Verschrottungsprämien für alten Zahnersatz ab. „Patienten benötigen Zahnersatz dann, wenn es zahnmedizinisch erforderlich ist“, sagt Dr. Manfred Krohn, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der KZV und Zahnarzt aus Rostock. Wer anders handelt, verstoße gegen ärztliches Ethos. „Wenn jetzt damit geworben wird, vorhandenen Zahnersatz erneuern zu lassen, um für den Patienten einen Rabatt zu erzielen, der werbewirksam als Abwrackprämie weiterlesen

ZWP online – im Februar erstmals mehr als 10.000 Unique User

Branchenmeldungen 21.02.2011
Das Nachrichten- und Fachportal ZWP online hat geschafft, wovon andere vergleichbare Portale nur träumen. Bereits nach 6 Monaten Laufzeit wurde im Februar erstmals die hervorragende Zahl von 10.000 Unique Usern und 50.000 Seitenzugriffen pro Monat überschritten. Gelungen ist dies zum einen durch das sehr komplette und komfortabel nutzbare Informationsangebot des Fachportals, zum anderen durch eine Vielzahl flankierender Marketing-Maßnahmen sowie durch direkte Kommunikation mit den Usern. So weiterlesen

Prognose der Zahnärztezahl und des Bedarfs an zahnärztlichen Leistungen bis zum Jahr 2030

Branchenmeldungen 21.02.2011
Überprüfung und Erweiterung des Prognosemodells PROG20 Prognosen zur Entwicklung der Zahnärztezahlen in Deutschland wurden vom IDZ in der Vergangenheit in Zusammenarbeit mit externen Projektpartnern wiederholt vorgelegt, um sowohl dem zahnärztlichen Berufsstand als auch der Gesundheitspolitik eine Orientierung zur zahnmedizinischen Infrastrukturplanung an die Hand zu geben. Da Prognosen aufgrund zu treffender Annahmen naturgemäß mit Unsicherheiten behaftet sind, ist es forschungspolitisch weiterlesen

Systembiologie contra Karies

Dental News 21.02.2011
Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung koordiniert Forschungsprojekt zur Vorbeugung von Kariesbildung und Infektionskrankheiten. Das Braunschweiger Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) koordiniert einen neuen interdisziplinären Forschungsverbund mit dem die Bildung und Verhinderung von Biofilmen erforscht werden soll. Im Fokus stehen dabei Karies (Zahnplaque) sowie speziell bei Infektionskrankheiten auftretende Biofilme. Erstmals wollen die Forscher dabei mit Hilfe der weiterlesen

Menschen mit Handicap favorisieren Zungenreiniger

Dental News 21.02.2011
Anwendungsstudie der Berliner Zahnärztekammer belegt sehr gute Erfolge Millionen von Mikro-Organismen, wie Bakterien, bevölkern unsere Mundhöhlen. Da ist ein Zungenreiniger das richtige Instrument, dagegen anzuschaben. Zungenreiniger reduzieren die Zahl der Bakterien deutlich, in der Folge können sich weniger Bakterien an Zähnen und Zahnfleisch ablagern. Die Zungenbürste hilft zudem auch gegen Mundgeruch. Zungenreiniger sind besonders auch für Menschen ideal, die aufgrund eines körperlichen weiterlesen

BLZK begrüßt Rückzug des Bundesgesundheitsministeriums

Dental News 21.02.2011
München - Die Ankündigung der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Marion Caspers-Merk (SPD), den Referentenentwurf einer neuen Amtlichen Gebührenordnung für Zahnärzte nicht ins Bundeskabinett zu bringen, hat der Präsident der Bayerischen Landeszahnärztekammer, Michael Schwarz, begrüßt. Heftig widersprach Schwarz allerdings Darstellungen, die Neuordnung der Gebührenordnung hätte den Zahnärzten eine Honorarerhöhung von zehn Prozent gebracht. "Gesundheitsministerin weiterlesen

Weiteres Gen für Zahnschmelz-Bildung entdeckt

Branchenmeldungen 21.02.2011
Eine Gruppe von Wissenschaftlern der Universität Zürich hat unter Anleitung von Professor Dr. Thimios Mitsiadis vom Institut für Orale Biologie ein Gen identifiziert, welches für die Bildung von Zahnschmelz verantwortlich ist. Zahnschmelz ist die zentrale Komponente der Zähne und das härteste in der Natur bekannte organische Gewebe. Die Entdeckung eröffnet neue Perspektiven für die Behandlung von Zahnkrankheiten, wie die Forscher im Journal "Developmental Biology" berichten. Experimente mit weiterlesen

Neuer Streit um GOZ: Regierung will Reform absagen

Branchenmeldungen 21.02.2011
Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) am Montag berichtete, möchte die Bundesregierung von der geplanten Reform der GOZ absehen. Die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Marion Caspars-Merk (SPD), teilte der F.A.Z. mit, dass der Referentenentwurf dem Bundesrat voraussichtlich nicht zur Entscheidung vorgelegt werden solle. Den niedergelassenen Zahnärzten entgeht nach Meinung der Regierung dadurch eine Honorarerhöhung um 10 Prozent für kassenfremde weiterlesen

Richtige Entscheidung: BMG zieht umstrittenen GOZ-Entwurf zurück

Dental News 21.02.2011
Berlin - Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) hält den Entschluss des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), den umstrittenen Referentenentwurf zur Novellierung der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) zurückzuziehen, für sachgerecht. „Mit dieser Entscheidung können grundlegende ordnungspolitische, fachliche und bewertungsmäßige Fehler des BMG korrigiert werden“, sagt der Bundesvorsitzende des FVDZ, Dr. Karl-Heinz Sundmacher. Den Vorwurf der Parlamentarischen Staatssekretärin Marion weiterlesen

Bundesärztekammer begrüßt Stopp der GOZ-Novellierung

Dental News 21.02.2011
„Jetzt ist hoffentlich der Weg frei für Verhandlungen über leistungsgerechte Vergütungen der Zahnärzte und Ärzte“, kommentierte San.-Rat. Dr. Franz Gadomski, Vorsitzender des Ausschusses „Gebührenordnung“ der Bundesärztekammer, die Ankündigung der Bundesregierung, den Entwurf einer Rechts­verordnung zur Novellierung der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) fallen zu lassen. Der im Oktober 2008 vom Bundes­gesundheitsministerium vorgelegte Referentenentwurf für eine neue GOZ wirkte wie ein weiterlesen

BLZK unterstützt Zahnärzte bei GOZ-Abrechnung

Branchenmeldungen 21.02.2011
Bayerische Tabelle 2009 mit HOZ-Werten ist erschienen München – Um die Zahnärzte angesichts der angespannten wirtschaftlichen Situation und einer seit weit über 20 Jahren unveränderten Gebührenordnung praktisch bei Abrechnung und Honorierung zu unterstützen, hat die BLZK die bewährte Handreichung „Bayerische Tabelle“ erneut aktualisiert und ergänzt. Sie steht ab sofort unter www.blzk.de und am Ende dieser Seite zum Herunterladen bereit. Die Bayerische Tabelle 2009 enthält erstmals die weiterlesen

Moderner Lebensstil beugt Karies vor

Branchenmeldungen 21.02.2011
Eine aktuelle Studie hat herausgefunden, dass die modernen Lebensgewohnheiten eine größere Rolle im Zusammenhang mit Karies spielen als die Ernährung allein. Eine Untersuchung wissenschaftlicher Erkenntnisse der vergangenen 150 Jahre zeigte, dass der Einfluss von Fluorid-Zahnpasta, guter Mundhygiene und Gesundheitserziehung den Einfluss der Ernährung auf den Zahnverfall sogar übersteigen kann. Die Studie wurde online in einem Supplement des Magazins Obesity Reviews veröffentlicht. Professor weiterlesen

GOZ gestoppt – Freier Verband zeigt Biss

Branchenmeldungen 21.02.2011
Münster. „Endlich macht das Ministerium mal etwas richtig“, erklärte der Vorsitzende des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte Westfalen-Lippe, Joachim Hoffmann, zur Aussage des Bundesgesundheitsministeriums, die Gebührenordnung Zahnärzte (GOZ) würde nicht dem Bundesrat vorgelegt. Die dürftige Novellierung sei somit vorerst vom Tisch und die 20 Jahre alte GOZ weiterhin wirksam. „Dieser Zustand ist auch nicht glücklich, aber besser als die vorgeschlagene Chaos-Erneuerung“, so Hoffmann. Nicht weiterlesen

BLZK gibt Tipps für eine zahngesunde Ernährung

Dental News 21.02.2011
München – Zum diesjährigen Tag der gesunden Ernährung am 7. März 2009 gibt die Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK) Tipps für eine zahngesunde Ernährung, die nicht nur den Zähnen, sondern dem ganzen Körper gut tut. „Zahngesunde Ernährung ist eine wichtige Säule für die Erhaltung der Zähne“, sagt Christian Berger, Zahnarzt in Kempten und BLZK-Vizepräsident. Ein frisch gepresster Orangensaft ist für viele der erste Vitaminspender des Tages. Orangen enthalten Vitamin C, das für gesundes weiterlesen

ePaper

Anzeige