Anzeige
Branchenmeldungen 21.06.2018

Piezotechnologie von NSK – der minimalinvasive Weg in der Chirurgie

Georg Isbaner
E-Mail:
Piezotechnologie von NSK – der minimalinvasive Weg in der Chirurgie

Der japanische Dentalgerätehersteller NSK stellte im Rahmen einer Sponsor Session seine Kompetenz auf dem Gebiet der Ultraschalltechnologie und Piezochirurgie unter Beweis.

Dr. Balint Molnar sprach in seinem Vortrag anlässlich der NSK Session im Rahmen der EuroPerio9 in Amsterdam über die Effizienz der piezoelektrischen Präparation sowie die Repositionierung der Knochenwand bei einer lateralen Sinusbodenelevation. In einer vergleichenden prospektiven, randomisierten und kontrollierten Untersuchung konnten Dr. Molnar et al. die Vorteile der Piezochirurgie mit dem NSK VarioSurg 3 darstellen. Mit dem ultraschallbasierten Werkzeug für Hartgewebechirurgie könne man das Risiko einer Perforation der Schneider'schen Membran reduzieren und die Präparationszeit des lateralen Fensters verkürzen. Kürzere Eingriffszeiten und moderate Blutungen mittels der minimalinvasiven Instrumententechnologie können im Vergleich zu herkömmlichen Rotationsinstrumenten sowohl die postoperativen Patientenbeschwerden als auch die medikamentöse Nachsorge durch den Behandler verringern.

Seitens des Unternehmens waren Akio Tanaka, General Manager für Europa und Lateinamerika, sowie Sven Isele, Verkaufs- und Marketingleiter NSK Europa, vertreten. Unter der Leitung von Sven Isele geht NSK hinsichtlich Kundenkommunikation seit einigen Monaten stärker in die Offensive als bisher. Man möchte vor allem die vorhandenen wissenschaftlichen Grundlagen, aber auch die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten der NSK-Produkte deutlicher machen, so Isele am Rande der Veranstaltung.

Neben den innovativen Piezotechnologien ist NSK führend in der Herstellung von Lösungen u.a. im Bereich der Prophylaxe, Mundhygiene und Zahntechnik.

Foto: OEMUS MEDIA AG
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige