Anzeige
Praxiseinrichtung 28.09.2017

Praxisrelaunch: (Viel) mehr als (nur) eine Renovierung

Praxisrelaunch: (Viel) mehr als (nur) eine Renovierung

Praxisrelaunch ist ein Dienstleistungskonzept der Pluradent. Neben einer umfassenden Beratung bietet es Praxisinhabern eine professionelle Planung für einen echten Neustart mit Mehrwert. Erfahrene Innenarchitekten und Fachplaner sorgen für eine perfekte Umgestaltung der Praxis nach Maß.

Patienten erwarten heutzutage neben einer qualitativ einwandfreien medizinischen Versorgung auch ein ansprechendes Ambiente und einen guten Service in der Zahnarztpraxis ihrer Wahl. Dadurch sind die Gestaltung und Ausstattung der Praxis im Laufe der Zeit immer wichtiger geworden. Doch nicht nur der Patient will sich in der Praxis wohlfühlen. Die Optimierung von Praxisabläufen und eine darauf abgestimmte Neugestaltung dienen auch dazu, Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten. In einer angenehmen Atmosphäre arbeiten Zahnärzte und ihre Teams einfach mit mehr Freude, was sich wiederum positiv auf die Patienten auswirkt. Genügt die Praxis den Ansprüchen von Patienten und Team nicht mehr, hilft eine professionelle Beratung und Planung bei der Umgestaltung und dem damit verbundenen erfolgreichen Neustart.

Der Wunsch nach Veränderung – Den Kunden verstehen

Der Wunsch nach einem Praxisrelaunch kann unterschiedliche Gründe haben: die Vergrößerung, Verkleinerung oder Digitalisierung und Vernetzung der Praxis, ein baulicher Renovierungsbedarf, der Bedarf nach einer Verbesserung der Prozesse, die räumliche Anpassung an ein neues Praxiskonzept u.v.m. Im Unterschied zur Existenzgründung muss beim Praxisrelaunch eine vorhandene Struktur, ein etablierter Arbeitsstil und ein bestehendes Team berücksichtigt werden. Die Auftraggeber sind erfahrene und etablierte Zahnärzte mit ganz konkreten Vorstellungen. Umso wichtiger ist es daher, ihre Vorstellungen und Ziele ganz genau zu erfassen, zu visualisieren und perfekt umzusetzen.

Der Wunsch nach einem Relaunch kann unterschiedliche Gründe haben: Zahnzentrum Moers in Moers-Schwafheim, Nähe Duisburg. © Christian Schlüter

Die Fachplaner der Pluradent machen im ersten Schritt eine ganz genaue Bestandsaufnahme: Wie sehen das Praxiskonzept und die Praxisphilosophie aus? Wo liegen die Behandlungsschwerpunkte? Wo liegen die Bedürfnisse des Inhabers und seines Teams? Welche Arbeitsweisen gibt es? Ist ein komplett neues Corporate Design gewünscht? Zusammen mit dem Praxisinhaber oder auch mit dem gesamten Team wird dann daraus ein ganzheitliches Konzept entwickelt.

Abläufe in Raumkonzepte übersetzen

Nach einer genauen Analyse der Praxisabläufe wird die Anordnung und Aufteilung der Räume noch einmal genauestens überdacht. Die komplette Innenraumplanung ist abhängig vom Workflow. So haben beispielsweise die Räume für das Materiallager oder die Sterilisation einen großen Einfluss auf die Laufwege in der Praxis. Möchte man beispielsweise eine ruhige und störungsfreie Atmosphäre in den Behandlungs-, Warte- und Empfangsbereichen erreichen, sollte die Materiallogistik der Praxis jenseits der Publikumsbereiche erfolgen. Stehen die Ziele und Raumbedarfe genau fest, nehmen die Innenarchitekten und Fachplaner der Pluradent den Grundriss der Praxis auf und setzen alles en détail und mittels CAD-Software in eine digitale Grafik um. Die daraus entstehende Vorentwurfsplanung dient in der Folge als Grundlage, um mit dem Kunden gemeinsam einen definitiven Entwurf zu erarbeiten. Pluradent begleitet nach der Planung auch die Umsetzungsphase bis zur Wiedereröffnung.

Heute erwarten Patienten auch ein ansprechendes Ambiente in der Zahnarztpraxis ihrer Wahl. © Christian Schlüter

Praxisphilosophie atmosphärisch gestalten

Beim Praxisrelaunch geht es um mehr als nur eine Renovierung. Denn Praxisinhaber haben ganz bestimmte Vorstellungen, wie sie die Erwartungen ihrer Patienten erfüllen wollen und welche Wirkung die Räume, die Gestaltung und Ausstattung auf die Patienten haben sollen. Innenarchitekten und Fachplaner können aus diesen Wünschen Wirklichkeit werden lassen. Mit Farben, Formen und Materialien transportieren sie Aspekte wie Ruhe, Fröhlichkeit, Natürlichkeit, Lebendigkeit oder Sicherheit und rufen eine positive Raumwahrnehmung hervor. Anhand technischer und baulicher Details wie Raumaufteilung, Schallschutz, Lichtdesign oder der Digitalisierung und Vernetzung vieler Vorgänge werden Prozesse verbessert und sorgen für reibungslose und ruhige Arbeitsabläufe.

Fazit

Gemeinsam mit den Pluradent-Beratern und Fachplanern wird aus der Vision ein überzeugendes Interieur, das zum ganz individuellen Praxiskonzept passt. Wenn sich das Praxisteam und die Patienten wohlfühlen, hat sich die Investition eines Praxisrelaunchs wirklich gelohnt.

Autor: Katharina von Bock

Foto: Christian Schlüter
Mehr News aus Praxiseinrichtung

ePaper

Anzeige