Zur Übersicht
Profil
authorImage

RA Anno Haak

LL.M Medizinrecht (Düsseldorf)
lennmed.de Rechtsanwälte
Bonn – Berlin – Baden-Baden
Am Hofgarten 3
53113 Bonn
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • Jurastudium Universität Bonn; I. Staatsexamen 2006 am OLG Köln; II. Staatsexamen 2008 (NRW)
  • Zulassung als Rechtsanwalt 2009
  • Mehrjährige anwaltliche Tätigkeit in einer auf Arzthaftungsrecht spezialisierten Kanzlei (insbesondere Geburtsschadensrecht)
  • 2013 bis 2014 Absolvierung des Masterstudiengangs Medizinrecht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2014 bis 2016 angestellter Rechtsanwalt bei der Kanzlei Kazemi & Lennartz Rechtsanwälte PartG
  • Seit 2015 Referent an der Akademie des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ)
  • Seit 2016 angestellt bei der Kanzlei lennmed.de Rechtsanwälte

Artikel auf ZWP online

articleImage
Recht 20.03.2017

Der Begründungsaufwand für 3,5 bleibt hoch

In einer jüngeren, nunmehr im Volltext veröffentlichten Entscheidung hat das Verwaltungsgericht (VG) Düsseldorf die Anforderungen an die Begründung der Überschreitung des sog. Schwellenwertes des 2,3-fachen Steigerungssatzes in der GOZ-Rechnung präzisiert und erweitert (Urt. v. 13.12.2016, 26 K 4790/15). weiterlesen

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

ePaper