Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Prof. Dr. Dr. Ingrid Grunert

Medizinische Universität Innsbruck Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Anichstraße 35
6020 Innsbruck
Österreich
Vita anzeigen

Kurzvita

Prof. DDr. Ingrid Grunert, promovierte 1981 zum Doktor der gesamten Heilkunde. Der Facharztausbildung in Innsbruck folgte die Assistenz an der Abteilung für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Innsbruck, 1994 die Habilitation („Die Kiefergelenke des Zahnlosen – eine anatomische und klinische Untersuchung“) und 1999 die Übernahme der Leitung der klinischen Abteilung für Zahnersatz an der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde in Innsbruck. Die Autorin von mehr als 70 Publikationen und zahlreichen Vorträgen im In- und Ausland nennt als Schwerpunkte ihrer klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit vier Themenbereiche: Neue Konzepte zur Rehabilitation zahnloser Patienten, prothetische Rehabilitation mittels festsitzender Prothetik. Kombiniert festsitzender Zahnersatz. Implantatgetragene Prothetik sowie Rehabilitation von Patienten und Funktionsstörungen im Bereich des stomatognathen Systems.

Artikel auf ZWP online

Zahntechnik 17.04.2012

CAD/CAM- gefertigte Gerüste

Es wird mit den neuen CAD/CAM-Techniken eine sehr hohe reproduzierbare Präzision erzielt, die selbst für in individueller Gusstechnik erfahrenste Zahntechniker/-innen nur mit viel Erfahrung und oftmals einer Portion Glück erreichbar ist. weiterlesen

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

Branchenmeldungen 24.06.2013

Erfolgreiche ITI Premiere in Österreich

Am 21./22. Juni 2013 fand der erste nationale Kongress der ITI Sektion Österreich im Radisson Blu Hotel & Conference Centre in Salzburg statt. Unter dem Motto „Hot Spots“ in der Implantologie wurden neue und interessante Einblicke in Grenzbereiche der Implantologie gegeben. weiterlesen
Branchenmeldungen 29.03.2012

Kongressbericht „5. Landsberger Symposium“

Auch wenn zurzeit von einigen Stellen eine Fortbildungsmüdigkeit in der Zahnärzteschaft beklagt wird, gelang es dem Team um Dr. Bayer aus Landsberg im Rahmen des Landsberger Implantologie-Symposiums am 23./24. März 2012 zum 5. Mal, ein erfolgreiches Symposium zum Thema der aktuellen Aspekte der Implantatbehandlung durchzuführen. weiterlesen
Branchenmeldungen 28.02.2011

Das kleinstmögliche Eingreifen sichert den größtmöglichen Erfolg

Die Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie e.V. (ADT) ist vom 21. bis zum 23. Mai 2009 zu ihrer 38. Jahrestagung in Stuttgart zusammengekommen. Das Motto des dreitägigen Fachprogramms lautete "Restaurative Zahnheilkunde für jung und alt". Im Zentrum der Vorträge, Diskussionen und Workshops standen demzufolge die minimalinvasiven Behandlungsmethoden. Welch vielseitige Herangehens- und Betrachtungsweisen aus der Forderung nach jenem minimalen Eingreifen der Zahnmedizin und Zahntechnik erwachsen weiterlesen

ePaper

Anzeige