Anzeige
Praxis

Bundesärztekammer: Tabakabhängigkeit als Krankheit anerkennen

Branchenmeldungen 07.10.2008
Die Bundesärztekammer fordert Tabakabhängigkeit als Krankheit anzuerkennen und die Raucherberatung zu stärken. „Eine Bewertung als Lifestyle-Problem, das durch reine Willenanstrengungen oder Gruppengespräche zu beheben wäre, wird dem Problem nicht gerecht“, heißt es in der Stellungnahme zur heutigen Expertenanhörung im Bundesgesundheitsministerium zu den Nationalen Aktionsprogrammen zur Tabak- und Alkoholprävention. Mit der Anerkennung der Tabakabhängigkeit als Krankheit müsse der Gemeinsame weiterlesen

EU verbietet Export von Quecksilber, Amalgam nicht betroffen

Branchenmeldungen 07.10.2008
Ein Ausfuhrverbot der Europäischen Union für Quecksilber vom Jahr 2011 an schließt kein Amalgam ein, so eine Sprecherin der Europäischen Kommission zu Dental Tribune. Das Verbot wurde von der Kommission Ende September erlassen, um die Gesundheitsrisiken, die von Quecksilber ausgehen, einzudämmen. Es sieht auch vor, bereits vorhandenes Material „sicher zu verwahren“, um Umweltschäden zu vermeiden.   Quecksilber ist für den menschlichen Organismus giftig und kann in hohen Dosen tödlich sein. weiterlesen

Schutzhandschuh: Verträglichkeit und Arbeitsschutz vereinen

Branchenmeldungen 06.10.2008
Handschuhe schützen vor Chemikalien, die die Haut angreifen können. In vielen Berufen sind sie daher Pflicht. Die Auswahl an Schutzhandschuhen ist jedoch groß. Optimaler Schutz ist dann gewährleistet, wenn der Handschuh auf die Tätigkeit und die Chemikalien am Arbeitsplatz speziell abgestimmt ist. Aktuellen Erkenntnissen aus der Arbeitsschutzforschung zufolge sollten Schutzhandschuhe zudem deutlich häufiger gewechselt werden, als nach Herstellerangaben notwendig. Darauf weisen die gesetzliche weiterlesen

Studie: 8.000 Arzthomepages abgemahnt

Branchenmeldungen 01.10.2008
Den Ärzten in Deutschland entsteht durch Abmahnungen ihrer Homepages in der Summe ein Schaden in Millionenhöhe. Laut der noch nicht veröffentlichten Studie "Ärzte im Zukunftsmarkt Gesundheit 2008" der Stiftung Gesundheit wurden bislang 7,2 Prozent der Praxiswebsites abgemahnt, weitere 0,2 Prozent sogar mehrmals.   Von den rund 201.000 niedergelassenen Ärzten, Zahnärzten und Psychotherapeuten verfügen gemäß der Studie 53,6 Prozent weiterlesen

Mc Zahn reicht Insolvenzantrag ein

Branchenmeldungen 01.10.2008
Bereits am Montag soll der Antrag der Billig-Zahnarzt-Kette eingereicht worden sein. Einem Pressebericht zufolge sind zuvor neue Vorwürfe gegen das Unternehmen erhoben worden. McZahn soll versucht haben seinen Namen und Gelder zu übertragen. KREFELD - Die Billig-Zahnarztkette McZahn ist insolvent. Der Insolvenzantrag wurde bereits am Montag eingereicht, wie aus einem Eintrag beim Handelsregister Krefeld hervorgeht. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Düsseldorfer Rechtsanwalt weiterlesen

ePaper

Anzeige