Anzeige
Branchenmeldungen 10.12.2019

Kulzer Typberatung: In jedem Fall Gewinner

Kulzer Typberatung: In jedem Fall Gewinner

Egal, ob man die Abformung traditionell bevorzugt oder modern, ob man der analoge oder der digitale Abformungstyp ist oder am liebsten beide Techniken kombiniert – anlässlich der diesjährigen IDS konnte man genau das für sich eruieren und neben der wertvollen Erkenntnis noch ganz reale Preise gewinnen.

Über 2.000 Kontakte in 5 Tagen: Anlässlich der IDS sorgte der Schnelltest der Kulzer Typberatung ganz unkompliziert und einfach für Klarheit: Mit Hilfe weniger Fragen und Klicks konnte jeder für sich herausfinden, wo er bei der Abformung steht, was ihm am meisten liegt, ob er offen für Neues ist, welchen Weg er künftig gehen möchte und wie das am besten gelingt. Unter allen Teilnehmern wurde der neue Intraoralscanner cara i500 sowie ein attraktives Paket Flexitime®-Abformmaterial verlost. Schließlich bietet Kulzer für alle Vorlieben der Abformung ein breites Portfolio an Produkten und Serviceleistungen an. Wir haben mit den Gewinnern des Schnelltests gesprochen und nach ihren ersten Eindrücken befragt.

Das hochpräzise Flexitime®-Abformmaterial ist speziell auf die hohen Anforderungen der prothetischen Versorgung ausgerichtet und bedient ein breites Indikationsspektrum. © Kulzer GmbH

Wer: Zahnarzt Manuel Ulber
Was: Gewinner des Flexitime-Abformmaterials
Wo: Zahnarztpraxis Manuel Ulber/Oelde
Status: analoger Typ, interessiert an der digitalen Abformung

Herr Ulber, Sie formen ausschließlich analog ab. Aus welchem Grund?

Bis jetzt hat es sich noch nicht anders ergeben. Die Nachfrage nach einer abdruckfreien Abformung hat sich uns bis jetzt noch nicht gestellt. Zusätzlich halten mich im Moment noch die Investitionskosten von einer Anschaffung ab. Außerdem komme ich mit der analogen Abformung sehr gut zurecht und sie ist bestens in die Abläufe meiner Praxis integriert.

Welche Erfahrungen haben Sie bezüglich der Abformung bislang mit Kulzer gemacht?

Mit diesen Abformmaterialien kann ich sehr gut arbeiten. Die Resultate waren bis jetzt immer super und genau, zur Zufriedenheit des Labors und der Patienten.

Was ist Ihr Lieblingsprodukt aus dem Sortiment und warum?

Mit Flexitime Dynamix Putty in Kombination mit Flexitime Light Flow erziele ich immer hervorragende Ergebnisse, darauf möchte ich nicht verzichten.

Laut Schnelltest der Kulzer Typberatung stehen Sie der digitalen Abformung aufgeschlossen gegenüber. Wann ist das für Sie eine Option?

Auf diversen Fortbildungen konnte ich schon einige Intraoralscanner testen. Die Technik ist in den letzten Jahren sehr weit vorangeschritten. Doch die Handhabung muss man auf jeden Fall einige Male üben, bevor man deutlich schneller ist als analog. Für meine Patienten wäre die digitale Abformung sicher etwas angenehmer. Aber derzeit stehen die Investitionskosten noch der Anschaffung entgegen.

Was müsste Ihrer Meinung nach der ideale Intraoralscanner können?

Die heutigen Scanner können schon viel und sie werden in Zukunft bestimmt noch schneller und noch präziser werden. Für mich sollte ein Intraoralscanner die Präparationsgrenzen erkennen und auch etwas Flüssigkeit tolerieren können.

Zahnarztpraxis Manuel Ulber

Zur Dicken Linde 14
59302 Oelde
Tel.: 02522 961370
Fax: 02522 961372
info@zahnarzt-ulber.de
www.zahnarzt-ulber.de



Der neue, hochmoderne Intraoralscanner cara i500 ermöglicht den leichten Einstieg in die digitale Zahnheilkunde dank einfacher Handhabung, intuitiver Scansoftware, akkuraten Scanergebnissen und einer optimierten Integration in den Praxisablauf. © Kulzer GmbH 

Wer:   Dr. Anja Freudenfeld
Was:   Gewinnerin des Intraoralscanners cara i500
Wo: Zahnarztpraxis Dr. Anja Freudenfeld/Gnoien
Status: analoger und digitaler Typ, neu in der Welt der digitalen Abformung

Frau Dr. Freudenfeld, Sie formten bislang ausschließlich analog ab und lernen mit dem cara i500 nun auch die digitale Abformung kennen. Mit welchen Erwartungen?

Ich muss zugeben, ich war zunächst etwas skeptisch, ob das funktioniert. Gewünscht habe ich mir, dass der cara i500 einfach zu bedienen ist und damit eben passgenaue Sachen im Labor hergestellt werden können. Außerdem finde ich, dass die digitale Abformung eine sehr moderne, innovative Sache ist. Die Patienten finden das übrigens genauso interessant und sind begeistert davon.

Welche Erfahrungen haben Sie bislang mit dem cara i500 gemacht?

Wie nehmen den cara i500 noch nicht für jede Abformung. Aber die, die wir damit gemacht haben, waren alle passgenau. Das Kalibrieren ist sehr einfach, das haben meine „Mädels“ gleich übernommen, auch die Bedienung des Programms. Wir hatten die normalen Anfangsschwierigkeiten, aber jetzt klappt es wirklich gut. Sicher habe ich aber noch nicht alle Funktionen entdeckt, dafür muss man sich etwas Zeit nehmen. Die Arbeiten sind genauso unterschiedlich wie unsere Patienten auch.

Laut Schnelltest der Kulzer Typberatung sind Sie sowohl der analoge als auch der digitale Abformtyp. Sie stehen Weiterentwicklungen und Innovationen positiv gegenüber, aber vertrauen auch auf das Bewährte.

Ja, in der Praxis nutzen wir die analoge Abformung bislang auch weiterhin. Wir haben mit dem cara i500 erst einmal kleinere Sachen gescannt, meist Einzelkronen. Das Größte war bisher eine dreigliedrige Brücke. Wir tasten uns da noch etwas heran.

Planen Sie langfristig, auf die analoge Abformung zu verzichten?

Sobald ich ausreichend Erfahrungen mit kleineren Restaurationen gesammelt habe, würde ich mich vielleicht auch an komplexe Arbeiten mit großen Gerüsten herantrauen. Erst einmal möchten wir das ausprobieren. Ich glaube aber definitiv, dass der digitalen Abformung die Zukunft gehört. Die Technik schreitet immer weiter voran. 

Dr. Anja Freudenfeld

Praxis am Wiedsoll
Wiedsoll 16
17179 Gnoien
Tel.: 039971 12009
Fax: 039971 31446

Auch weiterhin steht der Schnelltest der Kulzer Typberatung allen Interessierten kostenfrei zur Verfügung unter kulzer.de/typberatung. Sollten nach dem Schnelltest noch Fragen offen sein – der persönliche Kulzer Typberater nimmt gerne Kontakt zu Ihnen auf.

Foto: Kulzer GmbH

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige