Produkte
Anzeige
Produkt

HeraCeram NP-Primer

Sicher verblenden und unkontrollierte Oxidation verhindern.

Information Termin Bestellung Firmenprofil

Nichtmetall (NEM) sicher Verblenden: Der HeraCeram NP-Primer stärkt den Verbund zwischen Legierung und Verblendkeramik. Die Energiefreisetzungsrate beträgt 28,7 J/m2. So viel Energie ist nötig, um den Verbund zu durchbrechen – mehr als ein Fußball erzeugt, der mit einer Geschwindigkeit von 35 km/h auf eine Fläche prallt (20 J).


Wer Nichtedelmetall verblendet, kennt das Problem: Eine unkontrollierte Oxidation an der Gerüstoberfläche beeinträchtigt den Haftverbund zur Verblendkeramik und damit die Zuverlässigkeit der Restauration.

 

NEM-Oxidation kontrollieren


Der HeraCeram NP-Primer von Heraeus Kulzer verhindert die unkontrollierte Oxidation der NEM-Legierungsoberfläche. Das ermöglicht eine optimale Benetzung der Gerüstoberfläche mit Keramik und sorgt für einen sicheren Verbund zwischen Legierung und Verblendkeramik.

Je höher die Energiefreisetzungsrate, desto stärker der Haftverbund. Damit schafft der Zahntechniker selbst bei kritischem Oxidverhalten optimale Voraussetzungen für eine langlebige Keramikrestauration. Sogar ein Fußball, der mit einer Geschwindigkeit von 35 km/h auf eine Fläche prallt (20 J) erreicht nicht die nötige Energiefreisetzungsrate, um den Verbund zu durchbrechen.

mehr Produkte von Kulzer GmbH

ePaper

Anzeige