Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Dr. Hans-Dieter John (MSD (USA))

IADR – International Academy for Dental Reconstruction
Grabenstr. 5
40213 Düsseldorf
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • 1978–1984 Studium der Zahnmedizin in Freiburg/Breisgau (Baden Württemberg)
  • Nov 1984 Promotion zum Dr. med. dent.
  • Aug 84–Juli 85 Kieferchirurgische Weiterbildung beim Bundeswehrkrankenhaus, Hamburg
  • Aug 85–Dez 90 Zahnärztliche Tätigkeit als Leiter einer Bundeswehrzahnstation und privatzahnärztliche Tätigkeit mit Schwerpunkt Parodontal- und Implantatprothetik.
  • Juli 91–Juli 93 Fachärztliche Weiterbildung in Parodontologie und Implantologie an der Indiana University School of Dentistry (unter Dr. O'Leary und Dr. Hancock) mit zweiter Promotionsarbeit zum MSD (über Growth Factors in Zusammenhang mit Guided Bone Regeneration)
  • Seit September 93 Spezialisierte Privatpraxis für Parodontologie und Implantologie in Düsseldorf
  • Seit Februar 94 Zahnärztliche Leitung des Instituts für Parodontologie und Implantologie
  • Seit Mai 95 Board certified als „Diplomate of the American Board of Periodontology“
  • Seit März 98 Lehrauftrag an der Universität Würzburg, Abteilung für Parodontologie
  • Seit 98 „Fellow of the Academy of Osseointegration“
  • 1999 Ernennung zum „Spezialist der deutschen Gesellschaft für Parodontologie“
  • Seit Juni 2000 Lehrauftrag an der Universität Münster, Abteilung für Parodontologie

Artikel auf ZWP online

Cosmetic Dentistry 23.09.2011

Frontzahnästhetik: Anspruch, Aufwand und Resultat

Häufig sind diese drei Worte bei Patienten schwer in Einklang zu bringen. Alles soll am Ende „jungfräulich schön“ aussehen, aber bitte schön möglichst ohne viel Aufwand oder gar OP und selbstverständlich komplett von der Versicherung bezahlt werden. „Dream on baby“ kommt mir dabei jeweils in den Sinn. weiterlesen

Artikel in Publikationen

News
Mehr News

ePaper

Anzeige