Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Dr. Mathias Plöger

Deutsches Implantologie Zentrum GmbH
Lemgoer Str. 20
32756 Detmold
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • Studium der Zahnmedizin in Hannover
  • 1983 Staatsexamen
  • 1985 Promotion
  • 1984-1986 intensive oralchirurgische und parodontologische Assistentenausbildung
  • seit 1986 Oralchirurgie, Implantologie und Parodontologie in eigener Praxis in Detmold
  • Lehrbeauftragter der DGZI von 1992 bis 2000 und Durchführung von Curriculum-Kursen
  • Lehrbeauftragter der DGZMK / APW / DGI / DZOI / DIZ von 2000 bis 2005 mit monatlich stattfindenden Lehrveranstaltungen im DIZ-Fortbildungszentrum
  • 2005 Gründung des DIZ e.V. implantologischer Verein mit jährlich 10-15 oralchirurgisch-implantologisch-parodontologisch-prothetische Fortbildungskurse im DIZ für Einsteiger und Fortgeschrittene sowie Durchführung implantologisch-parodontologischer Curricula mit bei den Zahnärztekammern anerkannten Prüfungen
  • seit 1998 BdiZ-Implantologie-Gutachter
  • Hauptgutachter am Landgericht Bielefeld, Arnsberg sowie Oberlandgericht Hamm und an verschiedenen Amtsgerichten in NRW und Niedersachsen
  • Initiator und Ausrichter des jährlich stattfindenden internationalen DIZ-Implantologie-Symposiums
  • Mitglied im DGI, BdiZ und NAI, DGZI, DZOI
  • 2004 Zertifizierung zum Spezialisten der Implantologie der EDA / BdiZ
  • implantologische Hospitationspraxis der DGZMK / DGI / DZOI
  • Referententätigkeit im In- und Ausland
  • mehr als 58 wissenschaftliche Publikationen in implantologischen Fachzeitschriften und Produktion des IMZ-TwinPlus und Frialit-2 Video-Kompendiums
  • Autor und Herausgeber des Buches „Contemporary Implant Surgery“
  • Autor und Co-Autor des Buches „Allogene Knochenblöcke in der Implantologie“, erschienen im Spitta-Verlag
  • Externer Lehrbeauftragter für Parodontologie der Universität Witten/Herdecke 2007-2009
  • Dozent im Hamburger Implantologen Quartier H.I.Q.

Artikel auf ZWP online

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

Branchenmeldungen 28.02.2011

Moderne augmentative Konzepte in Leipzig

Mit den ersten Workshops und dem Berufspolitischen Forum des BDIZ EDI hat gestern das 6. Leipziger Forum für Innovative Zahnmedizin begonnen. Die rund 200 Teilnehmer erwartet ein hochkarätiges und sehr abwechslungsreiches, wissenschaftliches Programm mit Referenten aus Wissenschaft und Praxis. Unter dem Hauptthema „Sinuslift, Knochenaufbau, Bone Spreading, Bone Splitting - moderne augmentative Konzepte bei stark reduziertem Knochenangebot im Ober- und Unterkiefer“ werden sich knapp 20 Experten weiterlesen
Branchenmeldungen 28.02.2011

Leipziger Forum für Innovative Zahnmedizin

Mittlerweile zum nunmehr sechsten Mal wird Leipzig zum Implantologie-Zentrum: Mit vielen hochkarätigen Referenten und einem begleitenden fachlichen Rahmenprogramm wird das Leipziger Forum für Innovative Zahnmedizin am 4. und 5. September 2009 wieder aktuelle Themenbereiche aus Theorie und Praxis diskutieren. Die ursprünglich rein implantologische Spezialveranstaltung hat über die Jahre ihr Themenangebot stets erweitert und spricht inzwischen neben Implantologen auch Zahnärzte in anderen weiterlesen
Branchenmeldungen 28.02.2011

19. Jahrestagung des DZOI war ein Erfolg

Unter dem Schwerpunktthema „Restaurative Konzepte in der Implantologie“ ist gestern die 19. Jahrestagung des Deutschen Zentrums für Orale Implantologie (DZOI) mit vielen namhaften Referenten in München erfolgreich gestartet. Die Vorträge der gesamten Veranstaltung widmen sich den verschiedensten Themen aus den Bereichen Guided Bone Regeneration (GBR) und Guided Tissue Regeneration (GTR). Am Freitagnachmittag wurden sowohl Risiken und Möglichkeiten in der Implantologie als auch die damit weiterlesen

ePaper

Anzeige