Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Dr. Mathias Plöger

Deutsches Implantologie Zentrum GmbH
Lemgoer Str. 20
32756 Detmold
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • Studium der Zahnmedizin in Hannover
  • 1983 Staatsexamen
  • 1985 Promotion
  • 1984-1986 intensive oralchirurgische und parodontologische Assistentenausbildung
  • seit 1986 Oralchirurgie, Implantologie und Parodontologie in eigener Praxis in Detmold
  • Lehrbeauftragter der DGZI von 1992 bis 2000 und Durchführung von Curriculum-Kursen
  • Lehrbeauftragter der DGZMK / APW / DGI / DZOI / DIZ von 2000 bis 2005 mit monatlich stattfindenden Lehrveranstaltungen im DIZ-Fortbildungszentrum
  • 2005 Gründung des DIZ e.V. implantologischer Verein mit jährlich 10-15 oralchirurgisch-implantologisch-parodontologisch-prothetische Fortbildungskurse im DIZ für Einsteiger und Fortgeschrittene sowie Durchführung implantologisch-parodontologischer Curricula mit bei den Zahnärztekammern anerkannten Prüfungen
  • seit 1998 BdiZ-Implantologie-Gutachter
  • Hauptgutachter am Landgericht Bielefeld, Arnsberg sowie Oberlandgericht Hamm und an verschiedenen Amtsgerichten in NRW und Niedersachsen
  • Initiator und Ausrichter des jährlich stattfindenden internationalen DIZ-Implantologie-Symposiums
  • Mitglied im DGI, BdiZ und NAI, DGZI, DZOI
  • 2004 Zertifizierung zum Spezialisten der Implantologie der EDA / BdiZ
  • implantologische Hospitationspraxis der DGZMK / DGI / DZOI
  • Referententätigkeit im In- und Ausland
  • mehr als 58 wissenschaftliche Publikationen in implantologischen Fachzeitschriften und Produktion des IMZ-TwinPlus und Frialit-2 Video-Kompendiums
  • Autor und Herausgeber des Buches „Contemporary Implant Surgery“
  • Autor und Co-Autor des Buches „Allogene Knochenblöcke in der Implantologie“, erschienen im Spitta-Verlag
  • Externer Lehrbeauftragter für Parodontologie der Universität Witten/Herdecke 2007-2009
  • Dozent im Hamburger Implantologen Quartier H.I.Q.

Artikel auf ZWP online

Artikel in Publikationen

ePaper

Anzeige