Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Prof. Dr. Hendrik Meyer-Lückel

Klinik für Zahnerhaltung, Präventiv- und Kinderzahnmedizin
zmk - Zahnmedizinische Kliniken Bern
Universität Bern
Freiburgstrasse 7
3010 Bern
Schweiz
Vita anzeigen

Kurzvita

Prof. Dr. Hendrik Meyer-Lückel ist seit 1. November 2017 Direktor der Klinik für Zahnerhaltung, Präventiv- und Kinderzahnmedizin der Universität Bern. Er trat die Nachfolge von Prof. Dr. Adrian Lussi an.

 

Meyer-Lückel war von 2012 bis 2017 Universitätsprofessor für das Fach Zahnerhaltung der Medizinischen Fakultät der RWTH. Seine Forschungsschwerpunkte in Aachen waren Kariesprävention, mikro-invasive Kariesbehandlung, postendodontische Versorgung und restaurative Zahnheilkunde sowie Dental Public Health.

 

Meyer-Lückel studierte von 1992 bis 1997 Zahnmedizin in Gießen und war in den darauf folgenden Jahren als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der dortigen Abteilung für Parodontologie (1998) sowie in zwei Zahnarztpraxen beschäftigt. Während seiner Assistenz- und Promotionszeit an der Universität Freiburg engagierte er sich zudem in der zahnärztlichen Entwicklungshilfe.

 

Von 2000 bis 2008 war Meyer-Lückel an der Berliner Charité tätig, seit 2001 als Oberarzt. Im Jahre 2008 wurde er dort habilitiert und absolvierte bis 2009 einen Masterstudiengang Public Health. Von 2008 bis 2012 war er in der Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie des Universitätsklinikums Schleswig Holstein als Oberarzt beschäftigt.

 

Meyer-Lückel ist Autor und Koautor von ca. 65 wissenschaftlichen Originalarbeiten sowie Herausgeber eines in Kürze in Deutsch und Englisch erscheinenden Lehrbuchs der Kariologie. Seine wissenschaftlichen Arbeiten wurden mehrfach international und national ausgezeichnet sowie seine bisherige wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich der Kariologie mit dem Basil Bibby Young Investigator Award 2010 der IADR honoriert.

Artikel in Publikationen

ePaper

Anzeige