Anzeige
Praxis

"Die Mundgesundheit bei Älteren und Pflegebedürftigen muss sich verbessern"

Branchenmeldungen 21.02.2011
Statement von Dr. Udo Lenke, Präsident der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Die demografische Entwicklung der deutschen Bevölkerung wird uns in den nächsten Jahren vor große Herausforderungen stellen. Im Jahr 2050 wird es mehr als doppelt so viele ältere (über 59-jährige) wie jüngere (unter 20-jährige) Menschen in Deutschland geben. Damit wird sich auch der Anteil an hilfs- und pflegebedürftigen älteren Menschen in den kommenden Jahren weiter erhöhen. Allein in den Jahren 1999 bis 2005 weiterlesen

Oneday® Implantatsystem

Branchenmeldungen 21.02.2011
Reuter systems wurde mit dem Ziel Produkte von Praktikern für Praktiker herzustellen gegründet. Dr. Peter Reuter, der Entwickler des einteiligen, sofortbelastbaren Oneday® Implantatsystems, befasst sich mit seinem Team seit mehr als 25 Jahren ausschließlich mit der dentalen Implantologie im Bereich der Sofortbelastung. Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung in der eigenen Praxis entwickelte er, anhand von zahlreichen Vorgängerversionen, das Oneday® Implantatsystem. Wichtigstes Merkmal des weiterlesen

Home Bleaching kann die Stärke des Zahnschmelzes geringfügig reduzieren

Branchenmeldungen 21.02.2011
Eine aktuelle Untersuchung zeigt, dass menschliche Zähne nach der Applikation verschiedener Homebleaching-Produkte etwas an Zahnschmelz-Härte verlieren. Die Studie empfiehlt, dass zukünftige Generationen dieser Produkte in ihrer Zusammensetzung modifiziert werden sollten, um solche Nebenwirkungen zu mindern. Die Wissenschaftler stellten fest, dass Zähne ihre frühere Härte normalerweise wiederherstellen können, nachdem sie kleine Mengen der Schmelzkalzifizierung verloren haben. Doch dies ist die weiterlesen

Erstes deutsches Zahnärztliches Institut vor 125 Jahren in Leipzig begründet

Branchenmeldungen 21.02.2011
Vor 125 Jahren wurde die universitäre Zahnheilkunde in Deutschland mit der Schaffung des Zahnärztlichen Instituts in Leipzig begründet. Die Tradition der akademischen Zahnheilkunde in Leipzig von 1884 bis in die Gegenwart ist Gegenstand einer Festveranstaltung vom 14.05.2009 bis zum 16.05.2009. "Ein honetter Mensch, der etwas gelernt hat, kann kein Zahnarzt werden." Dieser Antwort soll ein junger talentierter Mediziner dem Arzt und Pionier der Zahnheilkunde Georg Carabelli, der von 1787 bis weiterlesen

Parodontitis erhöht Risiko für Schlaganfall

Dental News 21.02.2011
Frühzeitige Therapie beugt vor – Zahnfleischbluten mit Zahnarzt abklären Zahnfleischbluten halten viele für harmlos. Steckt jedoch eine Parodontitis dahinter, ist sogar das Risiko eines Schlaganfalls deutlich erhöht. „Entzündungsherde im Mund wirken auf den gesamten Körper“, warnt deshalb Dr. Wolfgang H. Koch von der Internationalen Gesellschaft für Ganzheitliche ZahnMedizin (GZM) anlässlich des Tags des Schlaganfalls am 10. Mai. Sein Rat: Auch ohne akute Beschwerden wie Zahnfleischbluten oder weiterlesen

Beckenbauer motiviert Bayerns Zahnärzte

Dental News 21.02.2011
Kaiser Franz ist Stargast beim Vertragszahnärztetag 2009 Prominenten Besuch bekommen die bayerischen Vertragszahnärzte am kommenden Samstag: Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer ist Stargast beim Vertragszahnärztetag Bayern 2009, der am 24. und 25. April im Hilton Munich Park, Am Tucherpark 7, stattfindet. „Positiv in die Zukunft - Fitness für die Praxis“ lautet das Motto des zweitägigen Kongresses, der am Freitag, 24. April, um 13.30 beginnt. Im Mittelpunkt des ersten Tages steht eine weiterlesen

Parodontitis und Diabetes verstärken sich gegenseitig

Dental News 21.02.2011
Diabetiker sollten ihre Zähne und ihr Zahnfleisch dreimal im Jahr untersuchen lassen. Denn laut der Deutschen Parodontose Hilfe in Herne (Nordrhein-Westfalen) haben sie ein dreimal höheres Risiko als Gesunde, an Parodontitis zu erkranken. Und diese begünstige wiederum Folgeerkrankungen des Diabetes an Herz, Nieren, Augen und Nerven. Denn die Entzündung des Zahnfleischs verschlechtere die Blutzuckerwerte. Hintergrund der größeren Anfälligkeit von Diabetikern für Parodontitis ist den Angaben weiterlesen

Bundeszahnärztekammer sieht zwiespältiges Ergebnis bei Abstimmung des Europäischen Parlaments zur Patientenrechterichtlinie

Branchenmeldungen 21.02.2011
Als zwiespältig sieht die Bundeszahnärztekammer (BZÄK) das Ergebnis der gestrigen Abstimmung des Europäischen Parlaments (EP) zur Patientenrechterichtlinie an. Intention dieser europäischen Initiative ist die Verstärkung der grenzüberschreitenden Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen innerhalb der Europäischen Union, z.B. durch eine europaweite Sicherstellung der Kostenerstattung für Patienten. Dieser Ansatz wird von den deutschen Zahnärzten ausdrücklich unterstützt. Auch der Vorschlag weiterlesen

Prof. Dr. Wolfgang H. Arnold ist neuer Präsident der Craniofacial Biology Group

Dental News 21.02.2011
Auf der Jahrestagung der International Association for Dental Research (IADR) in Miami Florida, USA Anfang April des Jahres übernahm Prof. Dr. Wolfgang H. Arnold von der Universität Witten/Herdecke die Präsidentschaft der Craniofacial Biology Group. Die Craniofacial Biology Group ist eine Vereinigung von Wissenschaftlern innerhalb der IADR, die sich besonders mit Krankheiten und Entwicklungsstörungen im Kopfbereich auseinandersetzen. Als Präsident ist Prof. Arnold im kommenden Jahr für die weiterlesen

Dr. K. Ulrich Rubehn ist neuer Präsident im Norden

Branchenmeldungen 21.02.2011
Vom Gebührenexperten zum Präsidenten: Dr. K. Ulrich Rubehn ist Nachfolger von Hans-Peter Küchenmeister an der Spitze der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein. Der bundesweit bekannte GOZ-Fachmann aus Elmshorn setzte sich in einer spannenden Wahl gegen den Vizepräsidenten Dr. Michael Brandt aus Kiel durch. Bis zum letzten Tag hatten Brandt und Rubehn geschlossen unter Küchenmeister im Vorstand der Kammer im Norden zusammen gearbeitet. „Zwischen uns passt kein Blatt Papier“, hatte der kommende weiterlesen

Gesundheitsfonds verschlechtert zahnmedizinische Versorgung in Bayern

Branchenmeldungen 21.02.2011
Zahnärzte warnen vor Unterversorgung in ländlichen Regionen Bayerns Zahnärzte warnen vor einer zahnmedizinischen Unterversorgung der Bevölkerung. Schon jetzt sei die Versorgung auf dem flachen Land schlechter als in den Ballungsräumen. Der Gesundheitsfonds werde das Stadt-Land-Gefälle verschärfen, warnte der Vorsitzende des Vorstandes der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns (KZVB), Dr. Janusz Rat beim Vertragszahnärztetag Bayern 2009 in München. Rund 250 Kassenzahnärzte diskutierten am weiterlesen

Fluoride schützen am besten direkt am Zahn

Dental News 21.02.2011
Zahnmediziner geben Zahnpasta mit Fluorid gegenüber Fluoridtabletten den Vorzug. Neben der grundlegenden Zahn- und Mundpflege ist die Anwendung von Fluoriden zur Mineralisierung und Härtung des Zahnschmelzes ein Eckpfeiler zahnmedizinischer Vorsorge. Zahnärztliche Experten weisen nach wie vor auf folgenden Zusammenhang hin: Zahlreiche Untersuchungen haben in den letzten Jahren nachgewiesen, dass Fluoride in erster Linie durch direkten Kontakt mit der Zahnhartsubstanz Karies hemmend wirken. Sie weiterlesen

Kein klarer Sieger bei Karies-Füllungen für Kinder

Branchenmeldungen 21.02.2011
Laut einer neuen Studie gibt es bisher keinen klaren Sieger unter den Füllungsarten, die zur Restauration von Karies bei Kindern genutzt werden. Tatsächlich gibt es so wenige brauchbare Studien zu diesem Thema, dass es keinen ausreichenden Beleg gibt, um "Empfehlungen bezüglich der zu nutzenden Füllung auszusprechen", sagte Studienleiter Veerasamy Yengopal, ein Experte für Mundgesundheit an der University of Witswatersrand in Südafrika. Er äußerte seine Enttäuschung darüber, dass es angesichts weiterlesen

Mit frischem Atem in die Frühlingsdiät

Dental News 21.02.2011
Die Diätsaison hat begonnen. Ob Fasten oder Kalorienzählen: Wer abnimmt, riecht oft unangenehm aus dem Mund. Mundgeruch kann entstehen, wenn der Körper seinen Stoffwechsel umstellt. Mit der richtigen Mundpflege lassen sich die peinlichen Begleiterscheinungen jedoch leicht meistern. Die frischen Helfer auf dem Weg in ein leichteres Leben heißen Zahncreme, Zungenreiniger, Mundwasser und Mundspray. Auch wer gänzlich auf feste Nahrung verzichtet oder wenig isst, sollte zwei bis drei Mal am Tag die weiterlesen

Mund auf - Patienten sollten sich von Experten beraten lassen

Dental News 21.02.2011
Viele Patienten, die eine Zahnbehandlung vor sich haben, informieren sich heutzutage vorab im Internet, in Zeitungen oder im Fernsehen. Doch nicht jede Therapie eignet sich für jeden Patienten. Um aber die jeweils bestmögliche Lösung zu finden, sollten sich Patienten medizinisch durch den Zahnarzt oder den Zahntechniker beraten lassen, empfiehlt das Informations- und Qualitätszentrum Zahntechnik (iq:z) – eine Initiative der Zahntechniker-Innungen Baden und Württemberg. Diese weiterlesen

ePaper

Anzeige