Anzeige
Branchenmeldungen 02.05.2018

15. Internationaler Jahreskongress der DGOI mit Pre-Congress der DDS

15. Internationaler Jahreskongress der DGOI mit Pre-Congress der DDS

Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI): 15. Internationaler Jahreskongress vom 20. bis 22. September 2018 in München mit Pre-Congress der Digital Dental Society (DDS) am 19. September 2018

Einzelzahnimplantat: das Thema für jeden Implantologen

„Das Einzelzahnimplantat – the State of the Art“ steht vom 20. bis 22. September 2018 im Mittelpunkt des 15. Internationalen Jahreskongresses der Deutschen Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI), der in München stattfinden wird. Dort werden sich zahlreiche international anerkannte Kliniker und Meinungsbildner einfinden, um alle wesentlichen Aspekte rund um das Einzelzahnimplantat anhand der aktuellen Erkenntnisse aus Wissenschaft und Praxis für erfolgversprechende Therapiekonzepte zusammenzufassen. Die wissenschaftlichen Leiter Dr. Paul Weigl, Referent für dentale Technologien im Vorstand der DGOI, und Dr. Henriette Lerner, Beisitzerin im Vorstand der DGOI, haben das Programm so konzipiert, dass die internationalen Experten die Informationen und Anregungen auf das Wesentliche für die tägliche Praxis konzentrieren. Dem Mainpodium am Freitag und Samstag gehen ein Workshop-Tag am Donnerstag und der Pre-Congress der Digital Dental Society (DDS) am 19. September 2018 voraus. Zudem startet in München das Curriculum Implantologische Fachassistenz „2+1“ der DGOI. Damit spricht das Programm das gesamte Praxisteam an.

„Fit werden für die Brückenalternative“ ist das Ziel des Kongresses. Denn das Einzelzahnimplantat ist mittlerweile die häufigste Indikation in der zahnärztlichen Implantologie. „Die Einzelzahnversorgung ist es deshalb wert, von allen unterschiedlichen Gesichtspunkten mit neuesten Erkenntnissen und Therapiekonzepten aus der Wissenschaft und Praxis beleuchtet zu werden“, erklärt Dr. Paul Weigl die Entscheidung der DGOI, dieser Indikation einen Kongress zu widmen.

Die unterschiedlichen Aspekte werden in kurzen Vorträgen von 18 Minuten Dauer zusammengefasst. Mit den Erkenntnissen der international renommierten Experten lassen sich klare Resümees formulieren, die Impulse für den implantologischen Alltag geben. Systematisch sind die Vortragsthemen aufeinander abgestimmt. Auch die zahntechnische Perspektive wird beleuchtet, zum Beispiel digitale Arbeitsabläufe, Techniken und Materialien. Die internationale Ausrichtung des Kongresses verspricht spannende Diskussionen. Englischsprachige Vorträge werden simultan übersetzt.

Pre-Congress der Digital Dental Society

Die DGOI hat sich international neu aufgestellt und Kooperationen mit einigen renommierten, internationalen Fachgesellschaften geschlossen, darunter auch die Digital Dentistry Society (DDS), die am 19. September 2019 zum Auftakt des DGOI-Jahreskongresses einen eintägigen Pre-Congress mit hochkarätigen Referenten und Vorträgen rund um die digitale Zahnmedizin veranstaltet. Diskutiert werden innovative Arbeitsabläufe mit Hilfe neuester Hard- und Software und das Potenzial des „virtuellen Patienten“.

Weitere Programmpunkte

Als Workshop-Tag gibt der Donnerstag den Teilnehmern die Gelegenheit, in kleinen Gruppen und im intensiven Dialog mit den Referenten unterschiedliche Themen zu vertiefen, teilweise mit Hands-on-Trainings. An diesem Tag findet zudem die Prüfung zum Geprüften Experten der Implantologie (DGOI) statt. Die Zertifikate werden am Abend in einem feierlichen Rahmen übergeben. Um das gesamte Praxisteam anzusprechen, findet das erste Kurswochenende des Curriculums Implantologische Fachassistenz „2+1“ ebenfalls in München statt. Nicht zu vergessen: Am 22. September 2018 beginnt in der Bayerischen Landeshauptstadt das größte Volksfest der Welt. Deshalb geht es am Freitagabend mit der DGOI zu einem zünftigen Oktoberfest-Warm-Up in den Hofbräukeller.

Mehr Informationen rund um das Programm und Anmeldung unter www.dgoi-jahreskongress.de. Der Frühbucherrabatt auf das Kongressticket beträgt 25 Prozent und gilt bis zum 1. Juni 2018.

Die Referenten des Mainpodiums (Stand: 12.März 2018):

Devorah Schwartz Arad (IL), Muzafar Bajwa (DE); Georg Bayer (DE); Fred Bergmann (DE), Nitzan Bichacho (IL), Attila Bodrogi (HU), Christian Capelle (DE), Marco Degidi (IT), Mahmoud Ezzat (EG), Peter Fairbain (GB), Peter Gehrke (DE), Uli Hauschild (DE), Detlef Hildebrand (DE), Fabrizia Luongo (IT); Giuseppe Luongo (IT); Carlo Mangano (IT), Francesco Mangano (IT); Domenico Massironi (IT); Eitan Mijiritzky (IL), Katja Nelson (DE); Georg-H. Nentwig (DE), Sammy Noumbissi (US); Kwang Bum Park (KR), Bernd Reiss (D); Andrea Ricci (IT); Daniel Rothamel (DE); Robert Sader (DE); Henry Salama (US); Andreas Schlegel (DE) Kianor Shah (US), Bruno Spindler (DE), Marius Steigmann (DE); Giorgia Trimpou (GR), Anca Vereanu (RO); Michael Weiß (DE), Holger Zipprich (DE), Raquel Zita (PT); Kai Zwanzig (DE) und weitere.

Quelle: DGOI

Foto: DGOI/ FleischiPixel – stock.adobe.com
Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige