Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Dr. med. dent. Detlef Hildebrand

Dental-Forum Berlin
Westhafen 1
13353 Berlin
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

Ausbildung

  • 1984 – 1986 Ausbildung zum Zahntechniker in Dortmund
  • 1987 – 1992 Studium der Zahnmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • 1992 Approbation als Zahnarzt

 

Berufliche Laufbahn

  • 1993 Assistenzzahnarzt in der Klinik und Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik in Freiburg (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. J. R. Strub)
  • 1995 Promotion zum Dr. med. dent.
  • 1995 – 1997 Oberarzt in der Klinik und Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik in Freiburg
  • 1997 – 2005 Auf- und Ausbau des Fachbereiches Implantologie an der CHARITÉ, Campus-Virchow-Klinikum, Klinik für MKG-/Plastische Chirurgie (Leitung: Prof. Dr. mult. h.c. J. Bier †)
  • seit 1998 Zahnärztliche Privatpraxis im Westhafen
  • seit 1999 Gründung und Angliederung des zahntechnischen Labors im Westhafen (Dental Concept Berlin)
  • seit 2005 Vorstandsmitglied des BDIZ EDI e.V.
  • seit 2007 Generalsekretär des Bundesverbandes der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI e.V.)

 

Dr. Hildebrand ist Autor zahlreicher Publikationen. Er forscht zum Thema Implantologie und Prothetik sowie Navigation und Robotik zu dem er diverse wissenschaftliche Arbeiten verfasste. Weiterhin ist er ein geschätzter Referent auf nationalen und internationalen Fachtagungen und Kongressen.

Artikel auf ZWP online

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

Branchenmeldungen 14.03.2017

12. Experten Symposium des BDIZ EDI in Köln: Stand der digitalen Implantologie

Rund 200 Teilnehmer waren am letzten Karnevalswochenende bei der Veranstaltung des Bundesverbandes der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI) in Köln dabei. Beim 12. Experten Symposium ging es um Neuerungen im Bereich der digitalen Technologien bei der Implantattherapie. In zwei Workshops wurde über die Auswirkungen des neuen Antikorruptionsgesetzes auf Zahnarztpraxen und für Zahnlabore diskutiert. Und in der 12. Europäischen Konsensuskonferenz (EuCC) suchte und fand das 20-köpfige internationale Gremium einen Konsensus zum digitalen Workflow in der oralen Implantologie. Die Ergebnisse der EuCC fließen in den neuen, inzwischen 12. Praxisleitfaden, den der BDIZ EDI auf der IDS in Köln vorstellen wird. weiterlesen
Branchenmeldungen 17.09.2013

BDIZ EDI bleibt auf Kurs

Christian Berger ist als Präsident des Bundesverbandes der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa bestätigt worden. Die Mitgliederversammlung des BDIZ EDI sprach dem Zahnarzt für Oralchirurgie aus Kempten/Allgäu und seinem Team am 14. September 2013 in München einstimmig das Vertrauen aus. weiterlesen
Branchenmeldungen 28.02.2011

Christian Berger weiter Präsident des BDIZ EDI

Auch die nächsten vier Jahre wird der Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI) von Christian Berger geführt. Die Mitgliederversammlung des BDIZ EDI sprach dem Zahnarzt für Oralchirurgie aus Kempten/Allgäu und seinem Team am 10. Oktober 2009 in München mit überwältigender Mehrheit das Vertrauen aus. Damit wird der Kurs fortgesetzt, den Berger in den vergangenen vier Jahren eingeschlagen hat und der durch den konstruktiv-kritischen Dialog mit Verbänden, weiterlesen
Branchenmeldungen 28.02.2011

3. Mittelmeer-Symposium: Eulen nach Athen getragen

In den vergangenen zwei Jahren begleitete der Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI) mehr als 90 griechische Zahnärzte/innen durch drei Curricula Implantologie. Die Teilnehmer/innen haben auf diese Weise eine berufliche Qualifizierung erreicht, die dem „Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie“ in Deutschland entspricht. Das Engagement in Griechenland war auch der Grund für die Wahl von Athen als Veranstaltungsort des 3. Mittelmeer-Symposiums. Nach Montenegro 2007 weiterlesen

ePaper

Anzeige