Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Dr. medic. stom. Henriette Lerner

hl-dentclinic und academy
Ludwig-Wilhelm-Straße 17
76530 Baden-Baden
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

AUSBILDUNG

  • Sept 1985–Juni 1990 Doctor medic. stom. (D.M.D) Universität für Medizin Fakultät für Zahnmedizin Temeschburg
  • Januar 1990–Juli 1993 Oralchirurgische Ausbildung in der Fortbildungsakademie Karlsruhe
  • Juli 1993 Private Office for Dentistry (Mainfield Implantologie, Periodontologie and Esthetic Dentistry) in Bruchsal 
  • 1995 Training „Harvard Week“
  • Mai 1998 Spezialist Implantologie der DGZI
  • Sept 2002 Diplomate ICOI
  • Sept 2004 Expert Implantologie der DGOI
  • 2006–2007 Facharzt fur Dento-alveoläre Chirurgie, Universität für Medizin und Pharmazie „Carol Davila“ Bukarest   
  • Juli 2006 Zahnarztpraxis in Baden-Baden mit Tätigketschwerpunkt Implantologie, Parodontologie, Aesthetische Zahnheilkunde
  • 2011 Associate Professor University „Gr. T. Popa“ Iasi
  • 2012 Director DGOI Study Club Northbaden
  • 2012 Director HL Academy (affiliate to Seattle Study Club), Director HL Clinic Baden-Baden

MITGLIEDSCHAFTEN:

1.  DGOI (German Society of Oral Implantologie) founding Member, Expert und Director of the Study Club Baden
2   Diplomate ICOI (International Congress of Oral Implantologie)
3.  EAO (European Association of Osseointegration)
4.  BDO (Bundesverband Deutscher Oralchirurgen)
5.  ASA (American Society of Aesthetics)
6.  DGÄZ (Deutsche Geselschaft für Aesthetische Zahnheilkunde)
7.  DGZMK (Deutsche Geselschaft für Zahn, Mund und Kieferheilkunde)
8.  AACD (American Academy of Cosmetic Dentistry)
9.  Editory Advisor Prosthetic Implantology Paper Germany

REFERENTENTÄTIGKEIT:

2000 bis heute

Themen:

  • Advanced Techniques of Augmentation
  • Soft tissue Management
  • Aesthetics and Function in Complex Implant Cases
  • Minimmalinvasive Implantologie
  • Digital planning

PUBLIKATIONEN:

  • Die Einzelzahnimplantation in der täglichen Praxis Implantologie Journal 1/2004
  • Parameter der Ästhetik – Teil 1 – Einflussfaktoren für den Erhalt des periimplantären marginalen Knochens orale Implantologie, Zeitschrift für orale Implantologie 3/2006
  • Parameter der Äesthetik – Teil 2 – Einflussfaktoren für den Erhalt des periimplantären marginalen Knochens Zeitschrift für Orale Implantologie12/2006
  • Praxis Factors Influencing the Preservation of the Periimplant Marginal Bone
  • Implant Dentistry, Volume 16 Nr.2/2007
  • Minimalinvasive Implantologie mit small diameter Implants, Implant Practice February 2009, Volume 2, Number 1
  • Prospektive Untersuchung von Patientenfällen über ein Jahr Erfolgsfaktoren für die Behandlung mit Mini-Implantaten und ihre Bedeutung für die Praxis, Pip 4/2010
  • Aspects of oral morphology as decision factors in mini-implant supported overdenture, Romanian Journal of Morphology and Embryology 2010, 51(2):309–314
  • Patientenbuch: Orale Implantologie – Ein Handbuch fur Patienten, Spitta Verlag, 2011
  • Modified clinical approach for improved Aesthetics in full arch restoration, Dental Tribune, 2012
  • One Year of survival rate outcomes of innovative dental implants. prospective clinical study. In publication/Implant dentistry 2012
  • Application of synthetic Hydroxyapatite in dental surgery, EDI, 2012

Artikel auf ZWP online

Implantologie 05.11.2012

Modified clinical approach for improved aesthetics in full-arch restoration

The target of modern dentistry is the achievement of a natural aesthetic outcome, function and stability using a minimally invasive, maximally effective technique and in a reasonable period. This case study demonstrates that new philosophies concerning implant design, provisional and final abutment design, as well as paradigm shifts in treatment approaches, can lead to superior aesthetic results. weiterlesen

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

Branchenmeldungen 05.06.2015

Digitales Update in Nürtingen

Vom 4. bis 6. Juni 2015 fand die nun mittlerweile 44. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie (ADT) statt. In mehr als 20 Vorträgen und insgesamt acht Workshops gaben die Referenten den Teilnehmern ein „Digitales Update“. weiterlesen
Branchenmeldungen 04.04.2014

Challenge and Solution

Auf Einladung der Sektion Baden-Baden des SSC unter Leitung von Dr. Henriette Lerner treffen sich führende Persönlichkeiten auf dem Gebiet der Zahnheilkunde, insbesondere der Implantologie und korrespondierender Fachgebiete, um die neuesten Trends und Methoden zu diskutieren. weiterlesen
News
Digitales Update in Nürtingen

Digitales Update in Nürtingen

Branchenmeldungen 05.06.2015
Vom 4. bis 6. Juni 2015 fand die nun mittlerweile 44. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Dentale Technologie (ADT) statt. In mehr als 20 Vorträgen und insgesamt acht Workshops gaben die Referenten den Teilnehmern ein „Digitales Update“. weiterlesen
Challenge and Solution

Challenge and Solution

Branchenmeldungen 04.04.2014
Auf Einladung der Sektion Baden-Baden des SSC unter Leitung von Dr. Henriette Lerner treffen sich führende Persönlichkeiten auf dem Gebiet der Zahnheilkunde, insbesondere der Implantologie und korrespondierender Fachgebiete, um die neuesten Trends und Methoden zu diskutieren. weiterlesen
Mehr News

ePaper

Anzeige