Anzeige
Praxis

Parodontale Betreuung nicht „auf Kasse“

Statements 21.02.2011
Statement von Dr. Klaus Höcker, Vorsitzender des Berufsverbandes der Fachzahnärzte und Spezialisten für Parodontologie e.V. (BFSP) „Glauben Sie, mit diesem Kritze-Kratze Geld verdienen zu können?“, fragte der altgediente Zahnarztveteran den jungen Klinik-Assistenten während der Pause einer Fortbildungsveranstaltung zum Thema „Parodontologie in der täglichen Praxis“. Etwas verwirrt blieb der angehende Parodontologe dem niedergelassenen Kollege eine Antwort schuldig, hatte er bis dahin noch weiterlesen

„Herausforderungen selbst gestalten“

Statements 21.02.2011
Statement von Dr. Dietmar Oesterreich, Präsident der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern und Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer Unzweifelhaft steht das Gesundheitswesen vor zahlreichen Herausforderungen. Gesellschaftliche Wandlungsprozesse, wie die verstärkte Patientenorientierung, die zunehmende Bedeutung der Qualitätsförderung und der Wissenschaftlichkeit, beeinflussen nachhaltig die weitere Ausgestaltung von Gesundheitssystemen. Zentrale Herausforderung in allen modernen weiterlesen

Demografischer Wandel – Herausforderung für Wissenschaft und Praxis

Statements 21.02.2011
Statement von Dr. Dietmar Oesterreich, Präsident der Zahnärztekammer Mecklenburg-Vorpommern und Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer Der demografische Wandel in unserer Gesellschaft ist allgegenwärtig. Er begleitet kontinuierlich die Diskussion um die Zukunft der Sozialsysteme, um die Ausgestaltung der Versorgungssysteme, wie auch den fachlichen Umgang mit Erkrankungen und Veränderungen im Alter sowie die Ausrichtung der eigenen Praxis auf diese Herausforderungen. Bedenkt man, dass bereits weiterlesen

Fundierte Fortbildung beugt Behandlungsmisserfolgen vor

Statements 21.02.2011
Statement von Christian Berger, Präsident des Bundesverbandes der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI) Die dentale Implantologie boomt. Immer neue Materialien und Methoden verheißen eine einfachere Umsetzung und noch bessere Ergebnisse und führen zu einem Hype bei Behandlern und Patienten. Je mehr Implantate bei je mehr Patienten in Deutschland gesetzt werden – derzeit ist die Rede von 1 Million pro Jahr –, desto häu figer kommen natürlich auch Komplikationen vor – gerade bei weiterlesen

Sektorenübergreifender Datenüberfluss

Statements 21.02.2011
Statement von Michael Schwarz, Präsident der Bayerischen Landeszahnärztekammer Von der zahnärztlichen Öffentlichkeit weitestgehend un­bemerkt hat der Gemeinsame Bundesausschuss am 19. April dieses Jahres eine Richtlinie zur sektorenübergreifenden Qualitätssicherung beschlossen. Der Beschluss erfolgte einstimmig. Das verwundert, führt man sich die weitreichenden Auswirkungen für die Heilberufe vor Augen. Auch aus Sicht der Patienten – egal ob kollektiv, selektiv oder privat versichert – dürften weiterlesen

„Tag der Zahngesundheit – seit 20 Jahren Baustein nachhaltiger Prävention“

Statements 21.02.2011
Statement von Dr. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer Nachhaltigkeit ist heute ein entscheidendes Kriterium in allen politischen Bereichen. Hieran müssen Konzepte und Entscheidungen gemessen werden, um ihren langfristigen Bestand zu sichern. Prävention ist unzweifelhaft ein sehr nachhaltiges Prinzip, und die Zahnmedizin darf mit berechtigtem Stolz darauf verweisen, dass sie hier Vorbildfunktion erfüllt. In keiner anderen medizinischen Fachdisziplin ist es gelungen, weiterlesen

Parodontale Chirurgie - ein Auslaufmodell?

Statements 21.02.2011
Als ich vor mehr als fünf undzwanzig Jahren als Graduiertenstudent in den USA die grundlegenden Kenntnisse für meine spätere Kar riere als Parodontologe erwer ben konnte, war die Parodontologie eine offensichtlich chirurgisch ausgerichtete zahnärzt liche Fachdis ziplin. weiterlesen

Die Politik soll Zahnärzte endlich als freie selbstverantwortliche Unternehmer verstehen

Statements 23.09.2009
Statement von Dr. Peter Engel, Präsident der Bundeszahnärztekammer, zu den Fachdentalmessen im Herbst, der Investitionsbereitschaft der Zahnärzte in der Wirtschaftskrise und zum Deutschen Zahnärztetag 2009 Mit den herbstlichen Fachdentalmessen haben sich regionale Handelsforen etabliert, die den Kolleginnen und Kollegen bei notwendigen Investitionen für Praxis- oder Labor wichtige Entscheidungshilfen und Anschauungsmaterial liefern. Die persönliche Beratung vor Ort wird zu Recht hoch geschätzt. weiterlesen

ePaper

Anzeige