Branchenmeldungen 02.08.2019

Nina, das Gesicht der Komet Schwerelos-Kampagne

Nina, das Gesicht der Komet Schwerelos-Kampagne

Auf der Komet Campus Website springt sie vergnügt mit einem Küken um die Wette: Nina ist die neue Markenbotschafterin für Zahni-Studentinnen und -Studenten. Wer ist sie, was macht sie und was ist ihre Message für Komet? Das erklärt sie im ausführlichen Interview.

Nina, was macht eine Komet Markenbotschafterin im „echten“ Leben?

Nina: Ich bin 25 Jahre alt und studiere seit 4,5 Jahren Zahnmedizin an der Uni Witten-Herdecke. Dieses Jahr mache ich mein Staatsexamen und wenn alles gut läuft, darf ich mich ab Dezember Zahnärztin nennen. Mir macht besonders die Konservierende Zahnheilkunde Spaß, weil ich da therapeutisch und gleichzeitig ästhetisch am Zahn arbeite. In meiner Freizeit treibe ich gerne Sport (Joggen und Funktionelles Training) oder treffe mich mit Freunden zum Kochen. Und ich liebe das Reisen. Das ist ein schöner Ausgleich zum Studium. Außerdem bin ich bei einer Model-Agentur gemeldet.

Und so kam der Kontakt zu Komet zustande?

Nina: Genau. Ich war vor zwei Jahren Teil der „Am Ende des Tages zählt ...“-Kampagne von Komet. Mit der Kampagne wurden unterschiedliche Zielgruppen angesprochen und schon damals war ich das Gesicht für Zahni-Studenten. Für die „Schwerelos-Kampagne“ trat man jetzt wieder an mich heran. Das Ergebnis ist sportlich und aktuell zu sehen auf www.kometcampus.de und auf meinem privaten Instagram-Account unter ninaakubla.

Das Shooting war bestimmt lustig!

Nina: Total, aber auch anstrengend. Es musste ja ein locker leichter Schnappschuss von mir in der Luft entstehen. Ich hüpfte also an diesem heißen Sommertag zwei Stunden mehr oder weniger pausenlos auf einem Trampolin. Das Endergebnis sieht ganz easy und schwerelos aus, aber es war echt schweißtreibend. Egal. Ich stehe voll und ganz hinter Komet Campus. Da wird für Studenten richtig viel mitgedacht und organisiert. Bestellungen laufen superschnell und sicher ab. Alle Vorteile bekommst Du automatisch zugespielt, z.B. die 25% Rabatt, portofreie Lieferung sowie die Bestellung einzelner Instrumente. Am coolsten finde ich aber, dass die Instrumenten-Sätze nach Universität und Semester individuell bestückt sind. Gib einfach Deine Uni und Dein Semester ein – fertig. Da kann nichts schiefgehen.

Wo bekommt man Dich in der Schwerelos-Kampagne noch zu sehen?

Nina: Ich bin auch auf Plakaten abgebildet, die bei Dentalmessen oder der Bufata (Treffen der Fachschaften) aufgestellt werden. Außerdem versuche ich bei diesen Veranstaltungen auch persönlich dabei zu sein.

Über welche sozialen Kanäle bringst Du die Komet-Message rüber?

Nina: Ich poste regelmäßig auf Instagram über meinen privaten Account ninaakubla. Auf dem Account von Komet bekommt man während der Dentalmessen oder der Bufata Content von mir zu sehen. Ich stelle Videos und Bilder ein, wenn ich Instrumente bei interessanten Behandlungsfällen einsetze, wenn ich coole neue Produkte beschreibe oder einfach im typischen Studentenleben stecke z.B. in Lernphasen. Das alles ergibt zusammen ein buntes Gesamtbild.

Markenbotschafterin für Komet zu sein, ist ...?

Nina: ...für mich ein echter Glücksfall. Studium und Model-Tätigkeit ergänzen sich in diesem Fall ganz wunderbar. Und ich stehe voll dahinter: An Komet Instrumenten schätze ich v.a. die Qualität und Standzeit. Da merkt man echt einen Unterschied! Ich finde es sympathisch, dass Komet ein international aufgestelltes Familienunternehmen ist. Da schwingt bei mir so ein Heimatgefühl mit, weil ich zufälligerweise im Nachbarort von Lemgo (dem Sitz von Komet) groß geworden bin. Außerdem finde ich den Service tip-top. Das würden sicher auch meine Kommilitonen so unterschreiben.

Vielen Dank für das Gespräch.

Autorin: Dorothee Holsten

Foto: Komet Dental

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper