Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Prof. Dr. med. dent. Peter Eickholz

Poliklinik für Parodontologie
Zentrum der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Carolinum)
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Theodor-Stern-Kai 7
60596 Frankfurt am Main
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • Prof. Dr. Peter Eickholz, Jahrgang 1963
  • 1982–1987 Studium der Zahnheilkunde in Köln
  • 1988–1989 Tätigkeit als Sanitätsoffizier bei der Bundeswehr
  • 1989 Promotion
  • 1989–1992 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Poliklinik für Parodontologie der Universität Münster
  • 1992 Fachzahnarzt für Parodontologie
  • 1992–2004 Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Universität Heidelberg
  • 1995–2004 Oberarzt und 2000–2004 Leiter der Sektion Parodontologie
  • Habilitation 1997, außerplanmäßige Professur 2003
  • seit 2004 Direktor der Poliklinik für Parodontologie am Zentrum der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Carolinum), Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
  • 1994 DGP-Spezialist für Parodontologie®; Mitglied in verschiedenen Editorial Boards (Journal of Clinical Periodontology), im wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Zahnärztlichen Zeitschrift und Chefredakteur der Zeitschrift Parodontologie
  • seit 2011 Präsident der DG PARO (Deutsche Gesellschaft für Parodontologie e. V.)
  • Hauptarbeitsgebiete: Diagnostik und Therapie der Furkationsbeteiligung, computerunterstützte Röntgendiagnostik, regenerative Parodontitistherapie, lokale Antibiotikatherapie, Langzeitergebnisse nach Parodontitistherapie und Einfluss von Risikofaktoren.

Artikel auf ZWP online

Statements 07.03.2016

PZR in der gesetzlichen Krankenversicherung?

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) bleibt ein Reizthema. Nicht nur zwischen Zahnärzten und Kostenträgern, auch innerhalb der Zahnärzteschaft. Gibt es Bestrebungen, die PZR, die aktuell Privatleistung ist, in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen (GKV) zu integrieren? weiterlesen
Branchenmeldungen 01.12.2015

Grenzen überschreiten

Erst seit­­­ Kurzem ist der Deutsche Zahnärztetag mit kräftiger Beteiligung der DG PARO vorüber. Lohnt es da, sich bereits im Februar 2016 in Salzburg erneut dem Thema Parodontologie zu widmen und „Grenzen zu überschreiten“? Ein Statement von Prof. Dr. med. dent. Peter Eickholz. weiterlesen

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

News
DG PARO mit neuer Website am Start

DG PARO mit neuer Website am Start

Branchenmeldungen 05.01.2015
Die DG PARO präsentiert sich auf der runderneuerten Website mit neuem Design und klarer Navigationsstruktur. Sie wendet sich in ihrem Kernbereich an Zahnmediziner und bietet vor allem ihren Mitgliedern in einem zugangsbeschränkten Bereich den State-of-the-Art der Forschung. weiterlesen
paroknowledge© 2014 in Kitzbühel

paroknowledge© 2014 in Kitzbühel

Branchenmeldungen 16.12.2013
Vom 5. bis 7. Juni 2014 bringt die Österreichische Gesellschaft für Parodontologie (ÖGP) Prof. Dr. Peter Eickholz & Team aus Deutschland mit dem Schwerpunktthema „Parodontologie von A–Z in Frankfurt am Main“ zur paroknowledge© 2014 nach Kitzbühel. weiterlesen
Mehr News

ePaper

Anzeige