Anzeige
Branchenmeldungen 07.04.2021

Verwandeln Sie Ihre Scan-Daten in gedruckte Realität

Verwandeln Sie Ihre Scan-Daten in gedruckte Realität

Foto: Dentsply Sirona

Für den digitalen Implantologie-Workflow gibt es jetzt eine weitere Variante: Wer bei Dentsply Sirona ein Atlantis Abutment in Auftrag gibt, kann im Online-Bestellportal Atlantis-WebOrder auch gleich ein gedrucktes Atlantis-Modell in Auftrag geben. Voraussetzung ist, dass Scandaten einer digitalen Abformung vorhanden sind.

Das Atlantis „Printed Model“ wird im 3D-Druck aus lichthärtendem Kunststoff hergestellt. Die Farbe und Eigenschaften wurden so entwickelt, dass es optimal als Arbeitsmodell verwendet werden kann. Das individuelle Altantis-Model enthält ein abnehmbares und transluzentes Weichgewebe im Bereich des Abutments sowie ein eingesetztes Elos-Accurate-Analog der Generation 2 für gedruckte Modelle. Außerdem verfügt es über eine 3-Pin-Positionierung für die Bissorientierung von Ober- und Unterkiefer sowie Aufnahmen für Vertex-Artikulatoren.

Das Atlantis „Printed Modell“ ist für alle Abutments und Restaurationstpyen von Atlantis und für alle gängigen Implantatsysteme verfügbar (siehe „Übersicht zur Implantatkompatibilität“ im Atlantis-Weborder).

Um eine größtmögliche Genauigkeit sicherzustellen, werden alle Modelle nach dem Drucken erneut gescannt: So können die gedruckten Modelle mit den eingehenden Scandaten des Intraoralscanners verglichen werden. Dadurch erhält man zusätzliche Sicherheit, dass die empfangenen Daten übereinstimmen.

Weitere Informationen gibt es beim digitalen Kundenservice von Dentsply Sirona über Telefon 06251/16-1611, per E-Mail unter CS-Digital@dentsplysirona.com oder auf der Atlantis-Website.

Quelle: Dentsply Sirona

Mehr News aus Branchenmeldungen

ePaper

Anzeige