Anzeige
Zur Übersicht
Profil

Georg Isbaner

OEMUS MEDIA AG, Redaktionsleitung Spezialisten-Medien Print
Implantologie, Oralchirurgie & Zahntechnik
Implantologie Journal, Oralchirurgie Journal, ZT Zahntechnik Zeitung, ZWL Zahntechnik Wirtschaft Labor, Englische Medien, implants, laser
Holbeinstraße 29
04229 Leipzig
Deutschland
Vita anzeigen

Kurzvita

  • 2009 Magister in Philosophie & Deutsche Philologie, Universität Heidelberg
  • März 2010 Redaktion OEMUS MEDIA AG, Leipzig
  • Dezember 2011 Redaktionsleitung Implantologie, Oralchirurgie, Zahntechnik

Artikel auf ZWP online

Businessnews 17.04.2018

Von der Wurzel bis zur Krone

Die Dentaurum-Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt ein umfassendes Produktspektrum für Zahnärzte und Zahntechniker und setzt zudem auf ein breites Fortbildungsangebot. Im Interview äußert sich Mark Stephen Pace, Geschäftsführer Dentaurum, über Herausforderungen und Erfolgsrezepte für sein Unternehmen. weiterlesen
Branchenmeldungen 15.05.2017

„Die Zeit ist reif für Keramik.“

Über 100 Teilnehmer kamen am 13. Mai zum 6. Zeramex-Kongress nach Hamburg. International renommierte Referenten folgten der Einladung des Schweizer Keramikimplantateherstellers Dentalpoint, ihre Expertise und ihre Erfahrungen in Bezug auf Zirkoniumdioxidimplantate mit dem Publikum zu teilen. weiterlesen

Artikel in Publikationen

Erwähnungen auf ZWP online

Branchenmeldungen 28.02.2011

Poleposition für Zirkonoxid

WIELAND setzt mit einer exklusiven Veranstaltung den dentalen Hochleistungswerkstoff Zirkonoxid im Porschemuseum Stuttgart-Zuffenhausen gekonnt in Szene. WIELAND lud am 30. April bis 1. Mai 2010 nach Stuttgart-Zuffenhausen ins Porschemuseum zum WIELAND Forum „Pole Position 2010“. Porsche verbindet seit jeher Qualität, Innovation und Ästhetik auf höchstem Niveau: Mit ZENOTEC T1, ZENOSTAR und ZENOTEC Zr bietet WIELAND ein technologisch und werkstoffkundlich abgerundetes Paket für die weiterlesen
Branchenmeldungen 28.02.2011

Erster großer Schweizer Zahntechniker-Kongress seit 15 Jahren

Das Dentalunternehmen CAMLOG und die Schweizer Zahntechniker Verbände veranstalteten in Luzern, Schweiz, einen Zahntechniker-Kongress mit der Fragestellung, ob bzw. inwieweit die Zahntechnik der Zukunft konventionell und/oder virtuell ist. Am Ende gab es viele Anregungen, aber auch offene Fragen. Über 350 Teilnehmer kamen am Samstag, dem 6. November, im Luzerner Verkehrshaus zusammen, um sich über die Richtung und die Möglichkeiten der modernen Zahntechnik zu informieren. Allein diese Zahl an weiterlesen
Branchenmeldungen 28.02.2011

Straumann empfiehlt sich

Zum Jahresabschluss bringt das international agierende Dentalunternehmen den aktuellen Stand der digitalen Zahnheilkunde in Berlin auf den Punkt – Zukunft ist heute. Weniger ist mehr – so könnte man das Konzept des Berliner Straumann-Symposiums im Swissôtel auffassen. Das am 11. Dezember 2010 stattgefundene Symposium informierte kompakt über die digitale Prozesskette, wie sie Praxen und Labore mit dem Partner Straumann erfolgreich umsetzen können. Kaum eine andere Veranstaltung dieses Jahr hat weiterlesen
Branchenmeldungen 21.02.2011

Meisterschule feiert 15-jähriges Bestehen

Das 15-jährige Bestehen der Meisterschule Ronneburg wurde gebührend mit einem Alumnitreffen und einer erstmalig dort ausgerichteten Hausmesse gefeiert. Der Auftakt am Freitag bot den Teilnehmern ein abwechslungsreiches Workshop- und Vortragsprogramm. Ronneburg-Referentin ZTM Cornelia Gräfe eröffnete die Veranstaltung mit einem Rückblick. Die Meisterschule Ronneburg wurde am 18. Februar 1995 vom Zahnarzt Dr. Reiner Oemus gegründet. Im gleichen Jahr startete die erste Meisterklasse mit der weiterlesen
Lifestyle 21.02.2011

Die eigene Gangart wiederentdecken

Die freischaffende Berliner Regisseurin & Trainerin für Schauspiel und die Kunst des Gehens, Elke Schmid, macht dem ZT-Redakteur Georg Isbaner Beine. Letzterer stellte Zusammenhänge fest zwischen den Grundprinzipien des Gehens und zahnmedizinischer Funktionsdiagnostik und -therapie. Als Erwachsener noch mal neu gehen lernen? – Das betrifft meistens Menschen, die auf tragische Weise, wie zum Beispiel durch Unfälle oder Krankheiten, die Fähigkeit des Gehens verloren haben. Mühsam wird dann jeder weiterlesen

ePaper

Anzeige